Bambus Zahnbürsten – Nachhaltig & ohne Plastik

Bambus Zahnbürsten & Holzzahnbürsten - gesund & nachhaltig?

Du möchtest mehr für die Umwelt tun und hast dir deshalb überlegt eine Bambus Zahnbürste, bzw. eine Holzzahnbürste verwenden. Doch sind diese Natur Zahnbürsten tatsächlich plastikfrei und nachhaltig? Und wie gut sind sie eigentlich für eine optimale Zahnpflege geeignet? Sind Bambuszahnbürsten vielleicht sogar schädlich oder giftig? Lies unbedingt weiter, denn hier findest du alle Antworten…

Expertin für Zahngesundheit und Zahnpflege
  • Selbst getestet
  • Herstellerunabhängig
  • Über 20 Jahre Praxiserfahrung

Ich habe mehr als 20 Jahre in kieferorthopädischen & zahnärztlichen Praxen als zahnmedizinische Assistentin gearbeitet und täglich Patienten über die beste Zahnpflege beraten. Außerdem habe ich in letzten Jahren über 50 elektrische Zahnbürsten und Zahnpflegeprodukte selbst ausprobiert und getestet.

Was hat meine Zahnbürste mit der Umwelt zu tun?!

Bambus Zahnbürsten nachhaltig und gesund - Holz Zahnbürste kaufen
Bambus Zahnbürsten / Holzzahnbürste

Nachhaltigkeit, umweltfreundlich, vegan, plastikfrei und biologisch abbaubar sind die Wörter, die inzwischen in allen Bereichen unseres Lebens Bestandteil sind. Du magst sie schon des Öfteren im Bereich der Kosmetik oder Mode gehört haben – oder du lebst selber schon danach, um deiner Gesundheit und Umwelt einen großen Gefallen zu tun.

Du wunderst dich, was all das mit deiner Zahnbürste zu tun hat? Mehr als du denkst!  Plastik soll möglichst reduziert, am besten komplett vermieden werden, da es hunderte von Jahren dauert, bis es abgebaut wird. Das große Umdenken hat begonnen und es wird versucht, weniger Plastikmüll zu produzieren. 

Plastiktrinkhalme und Ohrstäbchen gibt es nun aus nachwachsenden Materialien wie z. B. Stroh, Bambus oder Papier. Verschiedene Hersteller kümmern sich um nachhaltige Zahnbürsten aus Naturmaterialien wie Bambus und Holz.

Bambus Zahnbürste vs. Plastikzahnbürste

Hydrophil Zahnbürsten aus Bambus

Amazon Preis ab:

12,00 EUR*

Eine Alternative zur herkömmlichen Plastikzahnbürste sind Bambus Zahnbürsten  oder Holz Zahnbürsten. Eine Handzahnbürste aus Plastik ist nicht nur schädlich für die Umwelt, sondern kann sogar dir schaden.

 

Sogenannte Mikropartikel, die sich beim Zähneputzen aus dem Plastik lösen können, sind krebserregend und gelangen über die Mundschleimhaut in den menschlichen Organismus. Die Bambuszahnbürste hingegen ist frei von Kunststoffen und damit ein umweltfreundliches, nachhaltiges Naturprodukt.

Warum gerade Bambus Holz?

Bambus ist sehr unempfindlich und anpassungsfähig. Deshalb sind im Anbau keine Düngemittel oder Pestizide notwendig und er ist auch nachhaltig. Außerdem ist Bambus im Gegensatz zu Holz wasserabweisend, weshalb sich dieses Material sehr gut für Zahnbürsten eignet. Normales Holz würde das Wasser speichern und „matschig“ werden. 

Bambus ist ein extrem schnell nachwachsender Rohstoff und wächst zehn Mal schneller als gewöhnliches Holz. Durch den Anbei werden keine Tiere gefährdet oder deren Nahrungsmittel weggenommen. Bambus ist zu 100% pflanzlich und deshalb auch vegan.

 

Das umweltfreundliche Naturprodukt ist komplett recyclebar, frei von Schadstoffen (sofern unbehandelt) und schont unsere Ressourcen. Eine nachhaltige Zahnbürste ohne Plastik ist daher vielleicht doch in Erwägung zu ziehen, wenn du auf deine Umwelt achten willst. Das gilt natürlich auch für das Verpackungsmaterial deiner neuen Holz Zahnbürste.

Wie sieht eine Zahnbürste aus Bambus aus?

Beau-Pro Zahnbürsten aus Bambus

Amazon Preis ab:

10,97 EUR*

Zunächst mag sich das für dich komisch anhören, aber eine Zahnbürste aus Bambus oder Holz macht in einem Badezimmer richtig etwas her. Legst du Wert auf ein optisch ansprechendes Bad, so mag dir eine Holz Zahnbürste zusagen. Bambus Zahnbürsten passen durch ihr schlichtes Holz-Design hervorragend zu einer hochwertigen Einrichtung. Aber dies sollte natürlich nicht der Hauptgrund sein, über einen Umstieg von der Plastikzahnbürste auf eine Zahnbürste aus Bambus nachzudenken.

Der Griff einer Bambuszahnbürste besteht aus widerstandsfähigem und geschliffenem Bambus, er ist also aus natürlichen Rohstoffen hergestellt. Damit er gut in deiner Hand liegt, gibt es den Griff auch wellenförmig. Magst du es etwas bunter, so wählst du einfach eine Zahnbürste mit einem Griff aus verschiedenen Farben aus. Auch diese Farben sind nachhaltig und biologisch abbaubar. Außerdem sind die Farben frei von synthetischen Stoffen und somit schadstofffrei.

Welche Borsten werden für Holz Zahnbürsten verwendet?

Die Borsten der nachhaltigen Zahnbürste können aus unterschiedlichen Materialien bestehen:
  • Aus Naturborsten (meist abgekochte und gereinigte Schweineborsten – nicht für Veganer geeignet!). Nicht zu empfehlen, da sich bei in den Haarkanälen der Schweineborsten sehr leicht Bakterien einnisten und vermehren können!
  • Nylon 4 (ist vegan, da keine tierischen Produkte verwendet werden; es ist PBA-frei und Bio-Kunststoff, d. h. vollständig abbaubar)
  • Aus Rizinusöl (ein nachwachsender Rohstoff, frei von PBA und Erdöl)
  • Aus PBT (eine Kunststofffaser, ähnlich wie Nylon und recyclebar)
  • Bambus Viscose (ist biologisch abbaubar und ein Bio-Kunststoff)

 

Hinzu kommt, dass die meisten Borsten antibakteriell sind. Wichtig ist, dass du sie nach Gebrauch gut auswäschst und trocknen lässt. Am besten in mit dem Kopf nach oben in den Zahnputzbecher stellen, damit sie bis zum nächsten Gebrauch auch wieder trocken ist. 

Bitte beachten!

Borsten aus Haaren, wie zum Beispiel Schweineborsten sollten nicht zur Zahnpflege verwendet werden! Denn alle Haare besitzen einen Haarkanal in dem sich ganz leicht Bakterien festsetzen können. Durch das feuchte Klima einer benützten Zahnbürste vermehren sich diese Bakterien auch noch ganz schnell und könnten deiner Gesundheit schaden! Also besser Finger weg von Zahnbürsten mit Borsten aus Tierhaaren.

Auch die Verpackung sollte Plastikfrei sein...

Die meisten nachhaltigen Zahnbürsten aus Bambus und Holz sind umweltfreundlich und ohne Plastik verpackt. Trotzdem kann es sein, dass du vielleicht einen Hersteller findest, der seine nachhaltigen Bambus Zahnbürsten mit Plastik verpackt oder die Packungen mit Kunststoff einschweißt. Diese Produkte würde ich nicht kaufen, denn es gibt auch eine riesige Auswahl an umweltfreundlich verpackten Bambuszahnbürsten. 

Greenzla Kinder Bambuszahnbürsten

Amazon Preis ab:

8,99 EUR*

Wie lange halten Bambus Zahnbürsten?

Eine Zahnbürste ohne Plastik kannst du ebenso lange benutzen wie auch eine herkömmliche Plastikzahnbürste. Austauschen solltest du alle Zahnbürsten grundsätzlich alle zwei bis drei Monate und auch nach jeder Erkältung.

 

Hast du das Gefühl, dass sie sich verformt, so empfiehlt sich ebenfalls ein Austausch zu einer neuen Zahnbürste. Ebenso wenn sich die Borsten schon sehr nach außen biegen. Ähnlich wie die Ersatzbürsten für elektrische Zahnbürsten und auch gewöhnliche Handzahnbürsten aus Kunststoff, solltest du etwa alle 2 – 3 Monate wechseln. 

Kaufberatung: Welche Bambus Zahnbürste soll ich kaufen?

Inzwischen gibt es schon so einige Hersteller, die Holz Zahnbürsten oder Zahnbürsten aus Bambus verkaufen. Unterschiede findest du hauptsächlich im Material der Borsten. Preislich liegt die Zahnbürste aus Bambus zwischen ca. vier und zwölf Euro. Natürlich solltest du dabei auf Qualität achten, denn sonst verformen sich die Borsten schneller als erwartet. Hergestellt werden die meisten Bambus Zahnbürsten (wie die meisten Bambus Produkte) in China, denn dort wird Bambus auch angebaut.

HYDROPHIL Bambus Zahnbürsten:

Die Holzzahnbürsten der Marke Hydrophil werden aus Moso-Bambus hergestellt und haben vegane Borsten aus BPA-freiem Nylon. Du kannst sie in unterschiedlichen Stärken und Ausführungen kaufen. Für die Farben auf dem Griff werden ausschließlich ökologisch abbaubare Naturfarben verwendet.

 

Laut Hydrophil kommen bei ihrem Bambusanbau keine künstliche Bewässerung und auch keine Pestizide oder andere Chemikalien zum Einsatz. Laut Hersteller solltest du zum Entsorgen der Holz Zahnbürste den Kopf mit den Nylonborsten abbrechen. Anschließend den Kopf im Restmüll und den Griff in der Biotonne entsorgen.

 

Die Nylonborsten sollten nicht im Biomüll oder Kompost landen. Meiner Meinung nach solltest du allerdings die komplette Zahnbürste in den Restmüll geben, da Bambus etwa 6 Monate braucht um zu verrotten. Somit darf auch der Griff nicht in die Biotonne. Verpackt sind diese Bambuszahnbürsten im Recycling-Karton ohne zusätzliches Plastik.

HYDROPHIL Nachhaltige Zahnbürste aus Bambus - Grün - 4er Pack - Borsten mittelweich im Recycling Karton - aus 100% nachwachsenden Rohstoffen – BPA-frei – erdölfrei - Vorratspack*
  • Wasserneutral, vegan und fair
  • Gefertigt aus 100% nachwachsenden Rohstoffen
  • BPA–frei & erdölfrei
  • gefärbt mit Naturfarben
  • Griff aus dem schnell wachsenden Rohstoff Bambus, welcher biologisch abbaubar ist.

Wer steht hinter der Marke Hydrophil?

Hydrophil ist eine deutsche Marke mit Sitz in Hamburg und seit etwa 2013 aktiv. Die drei Gründer Christoph, Sebastian und Wanja haben sich dem Umweltschutz mit dem Schwerpunkt Wasser und Ressource Knappheit verschrieben und wollten deshalb auch nachhaltige Produkte auf den Markt bringen. Das ist ihnen meiner Meinung nach mit der Marke Hydrophil durchaus gelungen. 

Humble Brush Bambus Zahnbürsten

Die Firma Humble Co. hat ihren Sitz in Stockholm, ist also eine schwedische Firma. Auch Die Humble Brush Zahnbürsten sind aus Moso Bambus gefertigt. Die Borsten sind aus BPA freiem Nylon-6 und somit frei von tierischen Produkten. Die Bambus Zahnbürsten sind in verschiedenen Ausführungen und Härten erhältlich, unter anderem auch als Kinder Zahnbürsten. Du kannst diese Bambus Holz Zahnbürsten entweder online oder auch im Laden kaufen, z. B. bei DM oder Rossmann (soweit ich weiß).

The Humble Co. Bambus Zahnbürste Familienpaket | Weich Borsten | Biologisch Abbaubar, Umweltfreundlich, Vegan, von Zahnärzten Empfohlen, 5 Farben*
  • NUR BAMBUS-ZAHNBÜRSTE, DIE DURCH UNSERE HUMBLE SMILE-STIFTUNG ZURÜCKGEBEN - Diese Zahnbürste von The Humble Co. wird Ihnen von Zahnärzten gebracht, die sich um Ihre Mundgesundheit, unsere Umwelt und Kinder kümmern, die Mundpflege benötigen. GO HUMBLE GIVE SMILES - Jeder bescheidene Kauf dient der Finanzierung von Mundgesundheitsprojekten für bedürftige Kinder
  • VON ZAHNARZTEN ENTWICKELT UND EMPFOHLEN - Die Zahnbürste ist von Natur aus antibakteriell - Die empfohlene Verwendung beträgt wie bei jeder anderen alten Kunststoffzahnbürste 3 Monate.
  • NATÜRLICH, ORGANISCH UND ÖKOFREUNDLICH - Der Zungenreiniger besteht aus einem 100% biologisch abbaubaren Bambusgriff und Nylon-6-Borsten. Es wurde nachgewiesen, dass die Borsten frei von dem Toxin BPA sind.
  • 100% RECYCLABLE BOX - Die Innenverpackung besteht aus Pflanzen und ist kompostierbar.
  • ES GIBT KEINEN PLANETEN B - UNTERSTÜTZEN SIE UNS AUF UNSERER MISSION - Bitte helfen Sie uns bei unserer Mission, indem Sie unsere Produkte weiterhin kaufen. Wenn Sie jedoch aus irgendeinem Grund mit Ihrem Produkt nicht zufrieden sind, kontaktieren Sie uns einfach und wir werden alles in unserer Macht stehende tun, um es richtig zu machen!

Die Verpackung besteht aus recyclingfähigem Karton und die Papiertüte im Karton ist mit Zellulose ausgekleidet, der aussieht wie Plastik, aber auf Pflanzenbasis basiert. Diese Verpackung kannst du komplett im Papiermüll entsorgen. Laut Hersteller braucht der Bambus Stiel etwa 6 Monate, um zu verrotten. Das heißt, du solltest ihn nicht in die Bio-Tonne geben, da hier laut deutscher Umweltverordnung nur Bio-Müll hineindarf, der innerhalb von ein paar Tagen verrottet.

 

Das gilt übrigens für alle Bambus Zahnbürsten. Sie verrotten zwar sehr schnell im Vergleich mit den Plastikzahnbürsten, sind aber trotzdem nicht für die Bio-Tonne geeignet. 

Vorteile & Nachteile von Bambus Zahnbürsten

Vorteile von Bambus Zahnbürsten:
  • Besseres Handgefühl: Die Bambuszahnbürsten liegen sehr angenehm in der Hand und das Material fühlt sich gut an.
  • Nachhaltige Produktion: Die Bambus Holzzahnbürsten sind meist in nachhaltigem Anbau produziert und biologisch abbaubar.
  • Verrotten viel schneller: Bambus braucht etwa 6 Monate um zu verrotten. Plastik braucht dazu Jahrzehnte…
  • Schadstofffrei: Bambus Zahnbürsten werden meist ohne Schadstoffe hergestellt.
Nachteile von Bambuszahnbürsten:
  • Borsten sind oft nicht so gut abgerundet. Deshalb sind sie für Menschen mit empfindlichem Zahnfleisch nicht so gut geeignet.
  • Preis: Die Bambuszahnbürsten kosten meist ein wenig mehr, als Handzahnbürsten aus Kunststoff
  • Nicht überall erhältlich: Handzahnbürsten bekommst du in jedem Supermarkt und sogar beim Discounter. Die Bambuszahnbürsten kannst du meist nur Online oder im Drogeriemarkt kaufen.

Die Plastikzahnbürste ist im Vergleich zur Bambuszahnbürste in jedem Supermarkt zu finden. Da sie industriell viel günstiger produziert wird, kann sie auch billiger verkauft werden. Der ergonomische Griff erleichtert dir das Zähneputzen – laut bisheriger Erfahrungen der Produkttester ist die Bambus Zahnbürste in der Handhabung bzw. im Handgefühl besser als die der Plastikzahnbürste.

 

Wie schon erwähnt übertrifft die Bambuszahnbürste die Plastikzahnbürste mit ihrer schlichten Optik. Die Borsten der herkömmlichen Zahnbürste sind abgerundet und daher angenehmer beim Zähneputzen. Bei empfindlichem Zahnfleisch könntest du Zahnfleischbluten bekommen, wenn du auf die Holz Zahnbürste umsteigst. Dies gibt sich aber mit der Zeit, wenn sich dein Zahnfleisch daran gewöhnt hat. Damit sich die Borsten nicht nach kurzer Zeit verbiegen, solltest du auf die Qualität achten.

 

Bambuszahnbürsten sind aus nachhaltigem Anbau produziert und vollkommen biologisch abbaubar. Sie benötigen nur eine kurze Zeit um zu verrotten und du kannst sie mit gutem Gewissen austauschen. Eine nachhaltige Zahnbürste beinhaltet keine Schadstoffe und du musst dir keine Sorgen machen, dass sie deiner Gesundheit schadet. Nach dem Zähneputzen bleibt dir ein angenehmer und natürlicher Geschmack im Mund.

Sind alle Bambuszahnbürsten biologisch abbaubar?

Der Griff der Bambuszahnbürsten braucht etwa 6 Monate um zu verrotten. Das geht im Vergleich mit Handzahnbürsten aus Plastik also „rasend“ schnell. Denn Plastik braucht Jahrzehnte, teilweise sogar Jahrhunderte um zu verrotten… Trotzdem darf Bambus nicht in jede Biotonne. Denn laut deutscher Bioabfall Verordnung regeln die Kommunen, was in die Biotonne darf und was nicht. Deshalb musst du dich unbedingt bei deiner Kommune erkundigen, ob der Griff der Bambuszahnbürste in deine Bio Tonne darf. 

 

Hier noch ein Bericht der Verbraucherzentrale:

https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/umwelt-haushalt/abfall/biomuell-was-gehoert-in-die-biotonne-und-was-nicht-42521

und vom Bundesministerium für Umwelt und Naturschutz:

https://www.bmu.de/themen/wasser-abfall-boden/abfallwirtschaft/abfallarten-abfallstroeme/bioabfaelle/das-gehoert-in-die-biotonne/

Meine Erfahrungen mit den Bambus Zahnbürsten

Grundsätzlich nehme ich zum Zähneputzen lieber eine elektrische Zahnbürste, bzw. eine Ultraschallzahnbürste. Denn die machen die Zähne einfach viel sauberer und schonen dabei auch noch das Zahnfleisch. Das ist einfach meine jahrelange Erfahrung aus der Zahnarztpraxis. Aus der Sicht der perfekten Zahnpflege kann ich dir also gar keine Handzahnbürste empfehlen… 

 

Wenn ich mich allerdings zwischen einer Handzahnbürste aus Plastik und einer aus Bambus entscheiden muss, würde ich auf jeden Fall die Bambuszahnbürste nehmen. Denn sie sieht nicht nur viel schöner aus, sondern ist einfach viel, viel umweltfreundlicher. Der Preis würde für mich in dem Fall keine Rolle spielen, denn wir sprechen hier von etwa 2 Euro Unterschied für 3 Monate…

 

Hast du empfindliches Zahnfleisch oder sogar eine Zahnfleischentzündung? Dann verzichte besser komplett auf eine Handzahnbürste. Denn meiner Erfahrung nach wird mit den Handzahnbürsten einfach zu fest aufgedrückt. Das kann langfristig zu Zahnfleischrückgang und Defekten im Zahnschmelz führen. Leider habe ich das schon sehr oft gesehen. Durch den starken Druck und die Reibung wird das Zahnfleisch und der Schmelz einfach „weggeputzt“… Hier findest du mehr zum Thema: welche elektrische Zahnbürste bei Zahnfleischrückgang

FAQ - Fragen & Antworten

Wie gut reinigt eine Bambus Zahnbürste?

Ich habe die Bambus Zahnbürste in verschiedenen Stärken von Hydrophil ausprobiert und fand sie ganz in Ordnung. Sie putzt mindestens genauso gut wie eine Handzahnbürste aus Plastik. Allerdings kann ich mich grundsätzlich nicht so recht für Handzahnbürsten begeistern… Leider gibt es noch keine umweltfreundliche Alternative zu den elektrischen Zahnbürsten, bzw. zu den Bürstenköpfen. Das wäre ja schon mal ein Anfang. Wenn du aber gerne mit einer Handzahnbürste putzt, dann kann ich dir die Bambus Zahnbürsten von Hydrophil empfehlen.

Wie entsorge ich eine Bambus Zahnbürste?

Da die meisten Borsten aus Nylon gefertigt sind, musst du zumindest die Borsten im Restmüll entsorgen. Das Handstück aus Bambus braucht etwa 6 Monate bis es verrottet. Vorausgesetzt es ist nicht irgendwie beschichtet. Ob du das Handstück im Biomüll entsorgen kannst, musst du bei deiner Kommune nachfragen, denn hier gibt es Unterschiede.

Was kosten Bambuszahnbürsten und wie oft sollte ich wechseln?

Ja nach Marke und Bundle kosten nachhaltige Bambus Holz Zahnbürsten etwa 3 – 10 Euro pro Stück. Diese sollten dann etwa alle 3 Monate gewechselt werden. Mehr dazu findest du unter: Zahnbürste wechseln

Wie bewahre ich die Holz Zahnbürsten auf?

Auch wenn Bambus recht wasserabweisend ist, sollten diese Holz Zahnbürsten nicht im Wasser stehen, da sie ansonsten aufquellen könnten. Am besten also nach dem Zähneputzen aufrecht in einen trockenen Becher stellen und komplett austrocknen lassen. So kann der Griff nicht aufquellen und die Borsten können gut trocknen und bieten keinen Nährboden für Bakterien.

Sind alle Bambuszahnbürsten automatisch auch vegan?

Leider nein. Bei manchen Holzzahnbürsten werden Schweineborsten oder Tierhaare für die Borsten verwendet! Diese sind nicht nur nicht vegan, sondern auch noch Brutstätten für Bakterien. Denn Haare haben immer einen Haarkanal, wo sich Bakterien richtig wohl fühlen können. Deshalb solltest du darauf achten, dass die Borsten deiner Bambuszahnbürste keinen tierischen Ursprung haben. Wenn du ein veganes Produkt haben möchtest, solltest du außerdem darauf achten, dass die Zahnbürste nicht mit Bienenwachs beschichtet wurde. 

Welche elektrische Zahnbürste bei Zahnfleischrückgang

Elektrische Zahnbürste bei Zahnfleischrückgang

Welche Elektrische Zahnbürste bei Zahnfleischrückgang? Sensibles und empfindliches Zahnfleisch braucht ...
Weiterlesen …
Bürstenkopf wechseln elektrische zahnbürste

Bürstenkopf wechseln elektrische Zahnbürste

Bürstenkopf wechseln bei der elektrischen Zahnbürste? Wie oft sollte man ...
Weiterlesen …
Wie oft Zahnbürste wechseln

Wie oft Zahnbürste wechseln

Wie oft sollte man die Zahnbürste wechseln? Zahnbürste wechseln: Wie ...
Weiterlesen …
Schlechte Zähne?

Schlechte Zähne

Schlechte Zähne - Ursachen und Hilfe! Woher kommen schlechte Zähne ...
Weiterlesen …
Zunge mit Geschmacksknospen

Aphte – Bläschen auf der Zunge

Aphte - Bläschen auf der Zunge? Aua - vielleicht hast ...
Weiterlesen …
Zahnabszess

Zahnabszess

Zahnabszess – Was ist die Ursache und was kann ich ...
Weiterlesen …
Pickel am Zahnfleisch

Pickel am Zahnfleisch

Pickel am Zahnfleisch - ist das eine Zahnfistel? Pickel am ...
Weiterlesen …
Mundgeruch - Halitosis - schlechter Atem was tun

Mundgeruch – schlechter Atem – Was tun bei Halitosis

Mundgeruch & schlechter Atem - Was tun bei Halitosis? Ich ...
Weiterlesen …

Letzte Aktualisierung am 29.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + drei =

Scroll to Top