Bleaching Zahnarzt – professionelle Zahnaufhellung

Bleaching beim Zahnarzt - Die professionelle Zahnaufhellung

Ist Bleaching beim Zahnarzt sinnvoll? Gefällt dir dein Lächeln so gar nicht? Findest du deine Zähne viel zu gelblich? Dann hast du vielleicht schon einmal darüber nachgedacht, deine Zähne beim Zahnarzt bleichen zu lassen. Doch wie hoch sind die Kosten für eine professionelle Zahnaufhellung und ist das wirklich unbedenklich für die Zähne?

 

Das Bleaching beim Zahnarzt kann dabei helfen, Verfärbungen zu entfernen und die Zähne wieder zum Strahlen zu bringen. Um die Zähne weißer zu bekommen, gibt es verschiedene Methoden, die sich in ihrer Ausführung und Wirkung teilweise deutlich unterscheiden. Folglich ist die Versuchung groß, die Zähne schnell und kostengünstig selbst zu bleichen. Hiervon solltest du allerdings besser die Finger lassen. Stattdessen solltest du dir lieber direkt bei einem Zahnarzt oder unter Aufsicht eines Zahnarztes die Zähne bleichen lassen.

Expertin für Zahnprophylaxe und weiße Zähne
  • Selbst getestet
  • Herstellerunabhängig
  • Über 20 Jahre Praxiserfahrung

Ich habe über 20 Jahre in kieferorthopädischen & zahnärztlichen Praxen als zahnmedizinische Assistentin gearbeitet und täglich Patienten über die beste Zahnpflege beraten. Außerdem habe ich mich in den letzten Jahren intensiv mit dem Thema Zahnbleaching beschäftigt und es auch selbst schon ausprobiert.

Bleaching beim Zahnarzt

Darum solltest du eine professionelle Zahnaufhellung machen lassen!

Bleaching Zahnarzt - Professionelle Zahnaufhellung weiße Zähne, in office bleaching, zahnbleaching
Professionelles Zahnbleaching

Der Zahnarzt wird zuerst deine Zähne untersuchen, ob sie gesund sind und für ein professionelles Zahnbleaching geeignet sind. Denn Karies, Zahnfleischentzündungen und andere Defekte müssten zuerst entfernt werden, bzw. abheilen. Denn der Zahnarzt wird ein professionelles Bleaching nur bei gesunden Zähnen durchführen. Ansonsten könnten deine Zähne Schaden nehmen und das ist ja nicht Sinn der Sache…

 

Außerdem müssen deine Zähne vor der Zahnaufhellung beim Zahnarzt blitzeblank sauber sein, damit das Ergebnis schön weiß und fleckenfrei wird. Deshalb werden die Zähne vorher noch poliert und von Zahnstein entfernt. Vielleicht macht ja sogar eine professionelle Zahnreinigung Sinn. Klar, dass damit auch die Kosten steigen. 

Zusätzlich wird dich dein Zahnarzt ausführlich über sämtliche Risiken und Nachteile vom Zähne bleichen aufklären. Und dir vielleicht auch verschiedene Möglichkeiten des professionellen Zahnbleachings beraten. Denn du kannst das Bleaching entweder direkt in der Praxis machen lassen (In Office Bleaching) oder auch Zuhause (Home Bleaching). So kannst du sicher weiße Zähne bekommen.

Vorteile & Nachteile der Zahnaufhellung beim Zahnarzt

Vorteile professionelles Bleaching

  • Beratung: der Zahnarzt kann dich ausführlich über das jeweilige Bleaching-Produkt beraten und das beste für dich auswählen.
  • Sicherheit: die Zähne werden vorher auf Schäden und Entzündungen untersucht. Anschließend wird das passende, professionelle Bleaching Produkt für dich ausgesucht.
  • Gleichmäßiges Ergebnis: durch das Polieren und Reinigen der Zähne erreicht man ein regelmäßige Ergebnis, ohne unschöne Flecken
  • Intensiveres Ergebnis: der Zahnarzt kann die Intensivität des Produktes auswählen. Das heißt, du kannst vorher schon auswählen um wie viele Nuancen du deine Zähne weißer haben möchtest. Außerdem sind die Produkte für ein professionelles Zahnbleaching meist höher dosiert und dadurch auch wesentlich effektiver, als die sanften Home-Bleaching Produkte.

Nachteile Zahnaufhellung Zahnarzt

  • Kosten: ein professionelles Bleaching beim Zahnarzt kostet viel mehr, als ein Home-Bleaching Set. Wenn vorher auch noch eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt wird, kommen diese Kosten auch noch mit dazu.
  • Zeitaufwand: Du brauchst für die Zahnaufhellung beim Zahnarzt wahrscheinlich mehrere Termine und die nehmen Zeit in Anspruch.

Vorbereitung Bleaching Zahnarzt - Das solltest du tun

Zahnreinigung vor der Zahnaufhellung
Zähne untersuchen & reinigen lassen...

Bevor du mit dem Bleaching beim Zahnarzt beginnst, solltest du eine professionelle Zahnreinigung durchführen lassen. Dabei werden die Zähne und Zahnzwischenräume von Plaque Resten (Zahnbelag) und Zahnstein befreit. Außerdem kann dein Zahnarzt dabei auch Karies und weitere Probestellen an den Zähnen erkennen.

 

Wenn du schlechte Zähne bleichen lässt kann es passieren, dass das Bleichmittel in die Zähne hinein gelangt und dort Schmerzen und Entzündungen verursacht. Deine Zähne sollten sauber, gesund und von Zahnbelag bereinigt sein, bevor du dein professionelles Zahnbleaching beginnst.

Welche professionellen Zahnbleaching Methoden gibt es?

Zahnärzte unterscheiden zwischen zwei Arten der Zahnaufhellung. Die erste davon ist das sogenannte In Office Bleaching, bei dem das Bleaching in mehreren Sitzungen direkt beim Zahnarzt durchgeführt wird. Die zweite ist das professionelle Home Bleaching, welches unter zahnärztlicher Aufsicht zu Hause durchgeführt werden kann.

In Office Bleaching - In der Praxis

= Zahnaufhellung in der Zahnarztpraxis

Wie der Name schon sagt, wird bei dieser Methode das Bleaching in der Praxis (in office) durchgeführt. Dafür können mehrere Termine notwendig sein, je nachdem welches Bleaching Produkt von deinem Zahnarzt verwendet wird. Das In Office Bleaching erfolgt entweder mit einer vorher passgenau angefertigten Schiene, oder direkt auf die Zähne. Auch das ist wieder abhängig vom jeweiligen Produkt und dem gewünschten Ergebnis. Meist wird dazu ein blaues LED-Licht verwendet, um das Ergebnis zu beschleunigen und zu intensivieren. 

Wie funktioniert das In Office Bleaching?

In seinem Behandlungszimmer hat ein Zahnarzt mehr Kontrolle über den Vorgang des Zahnbleichens. Auf diesem Grund kann er beim In-Office-Bleaching Produkte und Präparate mit einer deutlich höheren Konzentration verwenden. Auch diese Art des professionellen Zahnbleachings beginnt mit einer Zahnreinigung. Das Bleichen der Zähne an sich wird mit Wasserstoffperoxid oder Karbamidperoxid-Gel durchgeführt.

 

Beim In-Office-Bleaching gibt es zwei Methoden, die hauptsächlich eingesetzt werden, um das Ergebnis strahlend weißer Zähne zu erzielen. Die erste Methode, um die Zähne bleichen zu lassen ist das Power Bleaching, welches auch als Chairside Bleaching bekannt ist. Bei dieser Art des professionellen Zahnbleachings hast du als Patient besonders viel Mitspracherecht. So kannst du beispielsweise mitentscheiden, welchen Farbton deine Zähne nach dem professionellen Zahnbleaching haben sollen.

Power Bleaching oder Chairside Bleaching beim Zahnarzt

Bei dieser Art, dir die Zähne bleichen zu lassen bekommst du zunächst einen Wangenabhalter eingesetzt. Anschließend wird dein Zahnfleisch mithilfe einer Folie oder speziellem Gel von den Zähnen isoliert. Dies mag für dich nun erst einmal sehr unangenehm klingen, allerdings ist diese Art, deine Zähne bleichen zu lassen sehr effektiv und schnell wieder vorbei. Nachdem dein Zahnfleisch von den Zähnen isoliert ist, wird dir Bleichmittel auf die Zähne aufgetragen. Dieses muss nun einwirken, wobei der Prozess durch den Einsatz von UV-Licht oder einem Soft-Laser verkürzt werden kann. Vielleicht denkst du jetzt, ein Bleaching vor Ort müsste von den Kosten her teurer sein als eines, das unter Anleitung zu Hause durchgeführt wird. Dies ist allerdings nicht der Fall. Die Kosten für das Bleaching beim Zahnarzt belaufen sich auf 30 bis 75 Euro pro Zahn.

Walking Bleach Methode (bei wurzelgefüllten Zähnen) / Zahnarzt oder Zahnklinik

Eine andere Art des professionellen Zahnbleachings ist die Walking-Bleach-Methode mit der tote Zähne aufgehellt werden können. Die Bleaching-Kosten beim Zahnarzt belaufen sich bei dieser Methode auf etwa 100 Euro pro Zahn. Mit dieser Methode können Zähne, die sich durch eine Gewebeverletzung dunkel gefärbt haben mithilfe eines professionellen Zahnbleachings farblich an die anderen Zähne angepasst werden. Dazu muss die Wurzelfüllung entfernt und der Zahn von innen mit Bleichmittel aufgefüllt werden. Das Bleichmittel zerstört anschließend das restliche Gewebe innerhalb des Zahns. Anschließend wird der Zahn mit einer Füllung aufgefüllt. Eventuell muss die Behandlung bei dieser Art, die Zähne bleichen zu lassen, mehrfach durchgeführt werden, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist

Professionelles Home Bleaching - Zuhause

Für das professionelle Home Bleaching bekommst du dein Zahnaufhellungsprodukt und die Anweisungen direkt vom Zahnarzt ausgehändigt und musst es Zuhause anwenden. Beim professionellen Home Bleaching vom Zahnarzt wird meistens vorher eine individuell angefertigte Zahnschiene verwendet, das mit dem Zahnbleaching-Gel befüllt wird. Je nach Produkt musst du diese „befüllte“ Schiene dann über Nacht tragen, oder sie mit einer LED-Lampe beleuchten. Das wird dir dein Zahnarzt aber ganz genau erklären, denn hier gibt es große Unterschiede zwischen den Home-Bleaching Produkten. 

Zahnarzt Home Bleaching mit individuell angefertigten Zahnschienen

Die häufigste Art, ein professionelles Zahnbleaching daheim durchzuführen ist das Bleichen über eine Schiene. Diese wird mit einem Abdruck individuell für deine Zähne angefertigt und von dir über Nacht getragen. In der Schiene befindet sich ein Bleichmittel, welches über Nacht auf die Zähne einwirkt. Zu beachten ist dabei, dass du die Reste des Bleichmittels jeden Morgen gründlich abwaschen musst. Auch sollte deine Schiene zu jedem Zeitpunkt ideal passen, da das Bleichmittel ansonsten an Zahnstellen gelangen kann, an welche es nicht gelangen sollte.

 

Beispielsweise kann eine verrutschte Schiene schnell Entzündungen und Verätzungen am Zahnfleisch verursachen. Eine von einem Zahnarzt professionell für dich angepasste Schiene kostet zwischen 200 und 300 €, hinzu kommen die Kosten für das Bleichmittel. Damit sind diese Bleaching Kosten beim Zahnarzt recht teuer, dafür aber auch sehr effektiv.

Zahnarzt Home Bleaching mit vorgefertigten Zahnschienen

Eine günstigere Art des professionellen Zahnbleachings beim Zahnarzt sind vorgefertigte Zahnschienen, die du selber anpassen kannst. Bei dieser wird die Schiene geformt, indem sie in heißes Wasser gelegt und anschließend an die Zähne gelegt wird. Auch in diese Zahnschiene gibst du wieder das Zahnaufhellungsgel.

 

Sobald du die Schiene an deine Zähne angelegt hast, nimmst du noch ein blaues LED-Licht in den Mund (im Set enthalten), um die bleichende Wirkung des Zahngels zu beschleunigen. Das Zahnaufhellungs-Gel ist mit Kosten von 25 bis 100 € für das Bleaching beim Zahnarzt recht günstig, allerdings ist hier das Risiko, durch einen falschen Sitz der Schiene den eigenen Zähnen zu schaden deutlich größer.

Alternativ: Home Bleaching Kit aus dem Internet oder der Apotheke

zähne aufhellen zuhause - dr. dent. bright home bleaching kit
Home Bleaching Set von Dr. Dent. Bright

Alternativ zum professionellen Home Bleaching kannst du dir auch ein Homebleaching Set Online oder in der Apotheke kaufen. Diese Produkte sind nicht so stark und deshalb nur geeignet, wenn du keine extreme Zahnaufhellung haben möchtest. Mein Team und ich haben selbst einige dieser Produkte ausprobiert und waren damit sehr zufrieden.

 

Die folgenden beiden Hombleaching Produkte zum Selberkaufen kann ich dir empfehlen: 

Weitere sanfte und preisgünstige Homebleaching Alternativen zur Selbstanwendung:

Was ist mit den Zahnaufhellern aus Drogerie & Supermarkt?

Bleichmittel und  Whitening Zahnpasten für die Zähne sind mittlerweile in jeder Apotheke oder Drogerie erhältlich. Dabei vergessen die meisten Kunden jedoch, dass ein Zahnbleaching ohne Vorbereitung nahezu keinen Effekt hat. Zusätzlich sind diese Mittel sehr gering dosiert und führen deshalb häufig nicht zu deinem gewünschten Ergebnis.

 

Zu den Drogerie-Mitteln für hellere und strahlender Zähne gehören Bleaching-Klebestreifen und Stifte mit bleichender Wirkung. Diese werden von für bis zwei Wochen täglich aufgetragen und enthalten in kleinen Mengen Wasserstoffperoxid oder Carbamidperoxid. Allerdings sind die Dosierungen hierbei so niedrig, dass diese kaum einen Effekt haben.

Bleaching Produkte aus Drogerie und Supermarkt oft ohne Wirkung...

Darüber hinaus bieten Drogerien, Supermärkte und Apotheken Zahnpasta mit bleichender Wirkung an. Zahnpasta für weiße Zähne enthält Phosphate und Putzkörper, die den Zahn aufhellen, indem sie Zahnbeläge lockern und abschmirgeln. Allerdings haben die Bleichmittel in diesen Zahnpasten kaum eine Wirkung, sodass diese den gleichen Effekt haben wie eine gewöhnliche Zahnpasta für die tägliche Zahnpflege

 

Sollten die Zähne durch die Anwendung tatsächlich heller werden liegt dies daran, dass durch das Wegputzen von Verunreinigungen die natürliche Zahnfarbe wieder zum Vorschein kommt. Hier ist allerdings Vorsicht geboten: Wenn die Verfärbungen tiefer liegen kann es passieren, dass du dir bei energischem Zähneputzen den Zahnschmelz beschädigst oder wegputzt.

Bei falscher oder zu intensiver Anwendung sogar Schäden möglich...

Zusätzlich können Mittel zur Zahnaufhellung für weißere Zähne aus der Drogerie oder Apotheke bei falscher Anwendung dem Zahn langfristigen Schäden zufügen. Darüber hinaus werden die Zähne während des langwierigen Bleichungsprozesses empfindlicher und schwächer, was das Risiko für Reizungen und Verletzungen an den Zähnen erhöht.

Hände weg von "aufhellenden" Hausmitteln...

Hausmittel wie Backpulver, Natron, Nelkenöl oder Zitronensäure oder Lebensmittel wie Erdbeeren und Äpfel werden häufig im Internet empfohlen, wenn es darum geht, deine Zähne aufzuhellen. Hiervon raten wir dir allerdings eindeutig ab! Zwar können Backpulver und Natron tatsächlich Verfärbungen lösen, allerdings schmirgeln diese dabei auch den Zahnschmelz ab.

 

In der Folge verlieren die Zähne ihre Abwehrkräfte und werden anfälliger für Zahnkrankheiten wie Karies. Mehr zu diesem Thema findest du in folgendem Beitrag: Zähneputzen mit Backpulver. Die Anwendung von Zitronensäure ätzt sogar den Zahnschmelz weg, wodurch der Zahn angegriffen wird. Lebensmittel oder Öle haben zwar tatsächlich einen leicht aufhellenden Effekt, allerdings ist dieser nur minimal erkennbar.

Bleaching beim Zahnarzt mit white strips und Bleaching Stiften?

Auch Drogeriemittel wie Zahnpasta, Klebestreifen und Bleaching-Stifte können unter Aufsicht eines Zahnarztes angewendet werden. Der Vorteil dieser ist, dass du im Gegensatz zu anderen Arten des Bleachings beim Zahnarzt kosten sparst. Allerdings sind diese, wie bereits erwähnt, ein ineffektives Mittel, um damit die Zähne bleichen zu lassen. Die Kosten belaufen sich bei den Klebestreifen auf 10–45 €, je nach der Qualität dieser. Aufhellungsstifte kosten zwischen 10 und 20 €, Zahnpasta zwischen 3 und 10 €. Hierbei haben Zahnärzte häufig mehr Wissen, welche Produkte die gewünschte Wirkung erzielen und risikoarm sind. Es lohnt sich also, bei einem Zahnarzt deines Vertrauens nachzufragen.

Bleaching beim Zahnarzt - Risiken und Nebenwirkungen?

Nach einer professionellen Zahnaufhellung beim Zahnarzt können deine Zähne für einige Zeit etwas empfindlicher sein – meist auf heiß und kalt.  Dies ist normal und legt sich innerhalb weniger Wochen wieder. Auch das Zahnfleisch kann manchmal anschwellen, wenn es mit dem Bleichmittel in Berührung kommt. Bei einem professionellen Zahnbleaching sollte dies aber eigentlich nicht passieren.

 

Solltest du versehentlich Bleaching Gel verschlucken, ist dies nicht weiter gefährlich, kann aber unangenehme Magenreizungen auslösen. Wenn du dir regelmäßig die Zähne bleichen lassen möchtest, solltest du darauf achten, dies höchstens alle zwei bis drei Jahre durchführen lassen, da das Zahnbleaching deinen Zahnschmelz ansonsten zu sehr angreift. Wird das Bleaching von erfahrenen Zahnärzten ausgeführt besteht wenig Risiko für ernste Nebenwirkungen.

Wie viel kostet Bleaching beim Zahnarzt?

Wenn du dir bei einem Zahnarzt die Zähne bleichen lassen möchtest, solltest du mit Kosten von 300 – 700 Euro rechnen. Wie hoch diese Kosten sind, hängt davon ab, welche Methode du wählst, welches Bleichmittel verwendet wird und natürlich auch davon, wie häufig die Anwendung erfolgen muss, bis das gewünschte Ergebnis vorliegt. Außerdem hängt es natürlich auch noch von deinem Wohnort und deinem Zahnarzt ab. Meiner Erfahrung nach zahlst du zum Beispiel in Hamburg und München wesentlich mehr für ein professionelles Zahnbleaching, als in einer Kleinstadt in Sachsen…

Wie lange hält ein professionelles Zahnbleaching vom Zahnarzt?

Dafür hält der Effekt des Zahnbleachings mit zwei bis vier Jahren recht lange. Um deine neuen weißen Zähen zu pflegen ist es sinnvoll, auf den übermäßigen Konsum von Kaffee, Rotwein und Tabak zu verzichten und sich regelmäßig und gründlich die Zähne zu putzen. Da es sich beim Zahnbleaching um einen rein kosmetischen Eingriff handelt, werden die Kosten für die Behandlung nicht von den Krankenkassen übernommen. Allerdings wird die für die Behandlung notwendige Zahnreinigung zum Teil von den Krankenkassen übernommen.

Was kann ich tun, damit meine Zähne lange weiß bleiben?

Damit das professionelle Bleaching beim Zahnarzt möglichst lange anhält, solltest du unbedingt auf Rauchen verzichten! Denn durch den Tabak verfärben sich die Zähne unheimlich schnell wieder. Außerdem solltest du möglichst auf Kaffee, Rotwein und Schwarztee verzichten. Denn diese Lebensmittel können die Zähne verfärben. Zur Zahnpflege empfehle ich dir eine gute Schallzahnbürste, denn damit kannst du neuen Verfärbungen gut vorbeugen oder zumindest länger hinauszögern. Ich habe mit der Philips Sonicare Expert Clean sehr gute Erfahrungen gemacht und kann sie dir deshalb auch empfehlen…

Philips Sonicare ExpertClean 7300 Elektrische Zahnbürste HX9601/03, mit Schalltechnologie, Andruckkontrolle, Reiseetui, weiß*
  • Bis zu 10x mehr Plaqueentfernung und 7x gesünderes Zahnfleisch im Vergleich zu einer Handzahnbürste
  • Andruckkontrolle warnt vor zu starkem Druck
  • Bis zu 2 Wochen Akkulaufzeit
  • 3 Putzprogramme und 3 Intensitätseinstellungen
  • Autom. Wechselanzeige der Aufsteckbürste nach Abnutzung für optimale Putzleistung

Hier noch ein Bericht der bayrischen Landeszahnärztekammer: 

https://www.zahn.de/zahn/web.nsf/id/pa_bleaching_beim_zahnarzt.html

Home Bleaching Test - Zahn Bleaching Zuhause
Home Bleaching Test - Zahn Bleaching Zuhause sinnvoll? Endlich weiße ...
Weiterlesen …
Whitening Zahnpasta für weiße Zähne - aufhellende Zahncreme sinnvoll - Bleaching
Whitening Zahnpasta - weiße Zähne einfach durch Zähneputzen? Kann man ...
Weiterlesen …
Diamond Smile Vorher Nachher Erfahrungen
Diamond Smile Home Bleaching Test - Meine Erfahrungen ★★★★★★ Ich ...
Weiterlesen …
Zahnbleaching Zuhause - Dr. dent. Bright Test
Zähne aufhellen Zuhause - Dr. dent. Bright Zahnbleaching Test ★★★★★★ ...
Weiterlesen …
Zahnpolitur - Zähne selber polieren mit einem elektrischen Zahnpolierer
Zahnpolitur - Kann man Zähne selber polieren? Thema Zahnpolitur! Kann ...
Weiterlesen …
Veneers - Verblendschalen für die weiße Zähne
Veneers - Weiße & Schöne Zähne durch Verblendschalen! Haben Sie ...
Weiterlesen …

Letzte Aktualisierung am 29.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + zwei =

Scroll to Top