Startseite » elektrische Zahnbürsten Test » Schallzahnbürsten Test » Munddusche Test

 

Munddusche im Test – welche soll ich kaufen?

 

Im Anschluss habe ich ein paar der zur Zeit besten Mundduschen übersichtlich für Sie zusammengestellt. Es sind viele unterschiedliche Modelle von verschiedenen Firmen auf dem Markt.

 

Praktisch finde ich auch die Modelle, bei denen der Wassertank im Handgerät integriert ist. Am besten gefallen mir die Modelle von Waterpik, da diese ordentlich Power haben und somit die Zahnzwischenräume gründlich reinigen.

 

Das spart viel Platz im Badezimmer und somit steht einer täglichen Anwendung nicht mehr im Weg. Denn wenn Sie die Munddusche erst umständlich hervorkramen müssen, wird sie sicherlich nicht regelmäßig genutzt. Das kennt man schließlich auch von diversen Küchengeräten…

 

 

 

Hersteller/
Modell
Waterpik
WP100
Waterpik
WP660
Oral-B
pro Center
Panasonic
EW1211W
Panasonic
EW-DJ40
Amazon
Shop
bei Amazon kaufen bei Amazon kaufen bei Amazon kaufen bei Amazon kaufen bei Amazon kaufen
Bild
meine
Einschätzung
Hat ordentlich
Power!
 Mein Testsieger! Solide 2 in 1 
Station!
Schön handlich 
und Mobil!
 Super Preis,-
Leistung! 
Amazon
Preis
129,72 EUR79,89 EUR39,99 EUR48,19 EUR
Amazon
Bewertung
4.6 von 5 Sternen 77 Bewertungen 4.4 von 5 Sternen 46 Bewertungen
4.1 von 5 Sternen 1903 Bewertungen4.3 von 5 Sternen 198 Bewertungen
Features
 Timer
7 Aufsätze
Aufsatzhalter
 LED-Anzeige
 10 Stufen

 2 Farben
x  keine Programme
 Timer
 2 Programme
 7 Aufsätze
 2 Aufsatzhalter
 LED-Anzeige
 10 Stufen

x  nur in weiß
 mit el. Zahnbürste
4 Aufsätze
 2 Bürsten
 5 Stufen
x  großer Platzbedarf
 mit Akku
 Wassertank abnehmbar
 Wassertank im Griff
3 Stufen
x  kleiner Wassertank
 zusammenschiebbar
 mit Akku
 Wassertank abnehmbar
 Wassertank im Griff
2 Stufen
x  kleiner Wassertank
Powerbis 6,2 bar0,7 - 7 bark.A.~1400 Impulse
pro Minute
~ 1500 Impulse
pro Minute
Füllmengeca. 650 mlca. 600 mlca. 600 mlca. 130 mlca. 165 ml

 

Anzeige:




 

 

Mein aktueller Mundduschen Test 2016 / 2017:

 

 

 

„Handy“ Munddusche Panasonic EW1211W
Panasonic EW1211W Munddusche Test – kaufen

Die Panasonic EW1211W ist ein praktisches Gerät ohne lästigem Wasserschlauch. Sie liegt ähnlich wie eine elektrische Zahnbürste in der Hand, mit dem Unterschied, dass sie einen etwas größeren Umfang hat. Mir gefällt sehr gut, dass diese Munddusche wenig Platz im Badezimmer benötigt. Zum Aufladen dieses Gerätes ist ein Akkuladegerät mit dabei.

 

Praktisch: der Wassertank ist im Handstück integriert:

 

Panasonic EW1211W Munddusche

Der Wassertank fasst etwa 130 ml Wasser und ist im Handteil integriert. Dadurch entfällt der lästige und oft störende Wasserschlauch, was ich unbedingt als Vorteil sehe. Dieser Wassertank ist ausreichend für etwa 35 Sekunden Betrieb, was meiner Meinung nach etwas kurz ist.

 

Deshalb muss zwischendurch der Tank wieder mit Wasser befüllt werden. Allerdings wäre ein größerer Tank wiederum unhandlich, deshalb muss man hier Abstriche machen. Dieser Wassertank ist abnehmbar und kann dadurch leichter gereinigt werden, was auf jeden Fall für die Hygiene positiv zu bewerten ist.

 

Eine Akkuladung reicht für etwa 15 Minuten im Dauerbetrieb, also etwa für eine Woche bei täglicher Nutzung á zwei Minuten. Für mich völlig ausreichend. Lassen Sie die Munddusche nicht ständig im Ladegerät stehen, das verkürzt auf Dauer die Lebenszeit des Akkus.

Die Panasonic EW1211W verfügt über drei verschiedene Wasserstrahl Intensitätsstufen:

 

  1. „Jet“, das ist der stärkste Strahl mit etwa 5,9 bar
  2. „Normal“, mittlerer Strahl mit ca. 3,9 bar
  3. „Soft“, leicht mit 2 bar (gut geeignet bei Zahnfleischproblemen)

 

Panasonic EW1211W Munddusche

Ich finde diese unterschiedlichen Intensitätsstufen sehr praktisch und sinnvoll, da hier auf unterschiedliche Probleme eingegangen wird. Zur Verwendung bei eine festen Zahnspange oder bei Brücken brauchen Sie sicherlich mehr Power des Wasserstrahls, als wenn Sie ein entzündetes Zahnfleisch haben.

 

Bei Gingivits (Zahnfleischentzündung) und Parodontitis sollten Sie etwas vorsichtiger und sanfter agieren, hier bieten sich die Intensitätsstufen „Normal“ und „Soft“ an. Schließlich möchten Sie Ihr Zahnfleisch und die Zahnzwischenräume pflegen und nicht schädigen.

Zweite Pumpe sorgt für schonende Reinigung

Diese Munddusche hat eine Doppelpumpe zur schonenden Reinigung der Interdentalräume (Zwischenräume der Zähne) mit Luft und Wasser. Das heißt bei der stärksten Stufe kommt „nur“ Wasser aus der Düse, bei den anderen beiden Stufen wird entsprechend Luft zugefügt. Dadurch entsteht ein sanfterer Strahl, der sich auch zur Anwendung bei Zahnfleischproblemen eignet.

 

 

Einfache Handhabung 

Die Panasonic Munddusche EW1211W ist ganz einfach in der Handhabung. Zuerst den Akku aufladen, am besten über Nacht. Dann den Wassertank auffüllen, gewünschtes Programm auswählen und den Start Knopf drücken. Schon gehts los. Beim ersten Gebrauch ist es vielleicht sinnvoll, mit der leichtesten Stufe zu beginnen, um mit der Munddusche vertraut zu werden. Damit können Sie auch vermeiden, das halbe Badezimmer mit Wasserspritzern zu versehen.

Die Ladestation bietet Platz zum Aufbewahren von 2 Düsen. Damit können Sie sich ganz bequem eine Munddusche mit Ihrer Familie teilen, da die Düsen mit unterschiedlichen Farben markiert sind, das bewahrt vor Verwechslung.

 

 

 

Vorteile der Panasonic EW1211:

  • Platzsparend
  • Handlich
  • 3 verschieden starke Programme
  • günstig im Preis
  • ohne Wasserschlauch
  • ohne Stromkabel Verbindung
  • gute Reinigungsleistung

 

Amazon Preis: 39,99 EUR

4.1 von 5 Sternen 1906 Bewertungen

bei Amazon kaufen

 

Nachteile der Panasonic EW1211: 
  • kleiner Wassertank
  • Wassertank schwierig abzunehmen
  • teilweise mehrfaches Befüllen notwendig für eine Anwendung
  • kein Reiseetui inkludiert
  • lt. Hersteller nicht für Mundwasser geeignet

 

Im Lieferumfang enthalten:

  • Handstück mit integriertem Wassertank
  • Ladestation mit Düsenhalterung (2 Düsen)
  • 2 Düsen (EW0950)

 

 

Mein Fazit:

Ich kann die Munddusche Panasonic EW1211W auf jeden Fall empfehlen. Mir gefällt sehr gut, dass sie so handlich ist und über drei verschiedene Stufen verfügt.

Etwas nervig ist vielleicht, dass der Wassertank zwischendurch aufgefüllt werden muss, da die Menge von 130 ml nicht komplett ausreicht. Diesen Punkt macht aber die Handlichkeit und der geringe Platzbedarf meiner Meinung nach wieder wett.

 

 

 

Handliche Munddusche Panasonic EW-DJ40

 

Munddusche Panasonic EW-DJ40 Test – kaufen

Auch die Panasonic EW-DJ40 ist ein sehr handliches Gerät, dass Sie sehr gut auf Reisen mitnehmen können. Diese Munddusche können Sie schön handlich zusammenschieben von 22 cm auf 14 cm, was zum Verreisen natürlich optimal ist. Sie liegt sehr gut und angenehm in der Hand, obwohl hier der Wassertank ein klein wenig größer ist, als bei der Panasonic EW1211W.

 

Auch die Panasonic EW-DJ40 verfügt wieder über einen Akku, der mit einem beigefügten Ladegerät aufgeladen werden kann. Das besondere hier: er hat eine automatische Spannungsanpassung, dadurch ist das Aufladen auch im Ausland ganz einfach.

Sehr schön – der im Handstück integrierte Wassertank

Panasonic EW-DJ40 Munddusche

Der Wassertank dieser Munddusche fasst 165 ml Wasser und reicht damit etwa für 40 Sekunden. Das wird, je nach Verwendung, wahrscheinlich nicht für eine komplette und gründliche Reinigung der Zahnzwischenräume (Interdentalräume) ausreichen.

 

Sie werden hier zwischendurch auffüllen müssen, was aber ganz schnell und einfach geht. Dafür haben Sie hier keinen Wasserschlauch und auch kein Stromkabel auf das Sie Acht geben müssen. Außerdem brauchen Sie für die Munddusche Panasonic EW-DJ40 nicht viel Platz im Badezimmer, was bei manchen Anwendern sicher auch ein wichtiger Punkt sein dürfte (bei mir zum Beispiel).

 

Die Akkuladung dieser Munddusche reicht für etwa 15 Minuten im Dauerbetrieb, also genauso lange wie bei der EW-1211W, das heißt auch hier für ca. 7 Tage bei täglicher Nutzung von etwa 2 Minuten. Das finde ich absolut in Ordnung.

 

Auch hier gilt wieder, die Munddusche nicht ununterbrochen im Ladegerät stehen lassen und ab und zu auch mal komplett entladen. Das erhöht die Lebenszeit des Akkus und damit des ganzen Gerätes. Der Wassertank kann übrigens auch komplett abgenommen werden, damit Sie ihn besser reinigen können.

 

Munddusche Panasonic EW-DJ40 Test – kaufen

Die Panasonic EW-DJ40 hat zwei verschiedene Wasserstrahl Intensitäten

Im Gegensatz zu der EW-1211W Munddusche von Panasonic hat die EW-DJ40 nur zwei einstellbare Strahl Stärken:

 

  1. sanfter Wasserstrahl mit 3,9 bar (z. B. sanfte Reinigung von Zahnfleischtaschen und entzündetem Zahnfleisch)
  2. starker Wasserstral mit 5,9 bar (z. B. Reinigung der Zahnzwischenräume und der festen Zahnspange)

Die Pumpfrequenz dieser Munddusche beträgt 1.500 Impulse pro Minute.

 

 

Einfache Bedienung einer sehr kompakten Munddusche

 

Die Bedienung dieser Munddusche, der Panasonic EW-DJ40 ist recht simpel. Sie ziehen einfach den zusammengeschobenen Wassertank auseinander und befüllen ihn mit Wasser. Zur Regulierung des Wasserstrahls gibt es einen Schiebeschalter, der sich ganz einfach bedienen lässt.

 

Laut Hersteller lässt sich die Munddusche auch mit Mundwasser verwenden, was ich persönlich nicht so gerne mache. Ich habe das Gefühl, dass immer ein Rest des Mundwassers im Tank verbleibt, auch wenn man anschließend ordentlich ausspült (egal bei welcher Munddusche). Aber das ist wirklich Geschmackssache, ich benütze auch sonst kein Mundwasser.

 

Vorteile der Panasonic EW-DJ40

  • sehr handliches und kompaktes Gerät
  • auch als Reise Munddusche verwendbar
  • 2 verschiedene Programme
  • kein Wasserschlauch
  • kein lästiges Stromkabel
  • wenig Platzbedarf
  • gute Reinigungsleistung
  • günstig in der Anschaffung

Amazon Preis: 48,19 EUR

4.3 von 5 Sternen 198 Bewertungen

bei Amazon kaufen

Nachteile der Panasonic EW-DJ40

  • relativ kleiner Wassertank
  • Nachfüllen während der Anwendung
  • kein Reiseetui inkludiert

 

Lieferumfang:

  • Munddusche
  • Ladegerät
  • 1x Düse EW0955

 

Mein Fazit:

Ich finde die Munddusche Panasonic EW-DJ40 ist ein gutes Gerät. Die Reinigungsleistung ist für so ein handliches Teil ganz ordentlich mit bis zu 5,9 bar. Schön ist auch, dass man es so kompakt zusammenschieben kann. Gut für unterwegs.

 

Auch hier ist natürlich der Wassertank wieder etwas klein, wenn auch größer als bei der Panasonic EW1211W. Für den Preis definitv eine Kaufempfehlung!

 

 

 

 

Munddusche Waterpik WP100, WP100E4, WP112

 

Waterpik WP100W Test – kaufen

Die Mundduschen Waterpik WP100 WP100E4 und WP112 (black) sind im Grunde die gleichen Modelle. Die WP100E4 ist lediglich das neuere Gerät und die WP112 ist schwarz. Der Unterschied liegt vor allem darin, dass unterschiedlich viel Zubehör dabei ist, die Farbe und der Preis.

 

Bei diesen Waterpik Mundduschen handelt es sich um stationäre Geräte zum Hinstellen. Als Zubehör konnte ich allerdings bei Amazon eine Wandhalterung für die WP100E4 entdecken, die (bei Bedarf) dazu bestellt werden kann (möglicherweise passt diese auch für die anderen beiden Modelle…).

 

Wassertank mit großer Füllmenge von 600ml

Mir gefällt hier sehr gut, dass der Wassertank eine ordentliche Füllmenge von 600 ml hat. Damit muss bei einer normalen Benützung der Munddusche das Wasser nicht mehr nachgefüllt werden.

 

Laut Hersteller kann das Wasser im Tank mit einer Mundspülung angereichert werden. Anschließend sollten Sie den Tank aber unbedingt mit klarem Wasser ausspülen, das erhöht die Lebensdauer des Gerätes. (Mundspülungen sind teilweise sehr scharf und sollten deshalb nicht im Tank belassen werden.)

 

Der Wassertank ist übrigens spülmaschinenfest, damit alles schön sauber und hygienisch bleibt. Praktisch finde ich den blau durchscheinenden Wassertank, dieser lässt den Wasserstand durchschimmern. Der Wasserschlauch ist etwa 90 cm lang und kann bei Bedarf inklusive Handgerät nachbestellt werden. Auch das finde ich sehr gut, da so ein Wasserschlauch sicherlich nicht ewig hält.

 

Zehn verschiedene Intensitätsstufen

Waterpik WP 112 Ultra

 

Die Waterpik WP100, WP112 und WP100E4 verfügen über 10, einfach durch ein Rädchen regelbare Intensitätsstufen. Die Stufe 10 ist wirklich sehr stark (etwa 6,2 bar), deshalb finde ich es sehr gut, dass die Regulierung in kleinen Schritten vorgenommen werden kann.

 

Somit können auch Menschen mit Zahnfleischproblemen, wie Gingivitis und Parodontitis, diese Munddusche wunderbar verwenden. Die starken Stufen eigenen sich sehr gut zur Verwendung bei einer festen Zahnspange, engen Zahnzwischenräumen und Brücken.

 

Über dem Rädchen für die Intensitätsstufen befindet sich der Ein-, und Ausschaltknopf. Der Pauseknopf befindet sich am Handstück, damit Sie den Wasserstrahl gezielt einsetzen und auch schnell abschalten können.

 

Unterschiedliche Aufsätze (Düsen) erhältlich:

 

Waterpik Ersatzdüse Orthodontic

Für die Waterpik Mundduschen gibt es einige unterschiedliche Düsen als Zubehör. Hier finden Sie für sämtliche Bedürfnisse die richtige Düsen. Folgende Düsen gibt es zu kaufen:

 

 

 

Sehr einfach zu Bedienen

Die Waterpik Mundduschen sind recht einfach zu bedienen, trotzdem sollten Sie zuerst natürlich die Bedienungsanleitung durchlesen. Das Gerät muss lediglich an die Steckdose angeschlossen werden, der Wassertank muss mit Wasser befüllt und ein Programm sollte eingestellt werden und schon kann es losgehen.

 

Wenn Sie zum ersten Mal eine Munddusche benützen, sollten Sie sicherheitshalber zuerst mit einer leichten Stufe beginnen, um sich an das Gefühl zu gewöhnen. Benützen Sie die Munddusche am besten über einem Waschbecken, da das verbrauchte Wasser anschließend wieder aus dem Mund läuft.

 

Vorteile der Waterpik WP100W, WP112 und WP100E4:

  • sehr gute Reinigungskraft (0,7 – 6,2 bar)
  • großer, ausreichender Wassertank (600ml)
  • 10 verschiedene Stärken einstellbar
  • mit Mundwasser verwendbar
  • Wassertank ist spülmaschinentauglich
  • Deckelfach für die Aufsätze
  • Pause Taste auf dem Handgriff

Nachteile der Waterpik WP100W, WP112 und WP100E4 Mundduschen:

  • stationäres Gerät
  • braucht Platz im Badezimmer
  • muss an die Steckdose angeschlossen werden
  • das Handgerät ist durch den Wasserschlauch an die Station gebunden

 

Mein Fazit:

Ich finde diese drei Mundduschen aus dem Haus Waterpik sind definitiv eine Kaufempfehlung. Mit bis zu 6,2 bar sind sie ausreichend stark, um eine reinigende Wirkung zu erzielen.

 

Der Wassertank ist groß genug, damit er während eines Reinigungsvorgangs nicht aufgefüllt werden muss. Toll finde ich auch, dass man den Wassertank in die Spülmaschine geben kann. Wenn Sie ein wenig Platz im Badezimmer haben, würde ich auf jeden Fall zu einer dieser drei Mundduschen raten. 

 

Im Lieferumfang ist zusätzlich zur Munddusche enthalten:

 

Waterpik WP100W:

  • 6 Aufsätze: 2x Jetdüse, 1x Plaque seeker Düse, 1x orthodontische Düse (Zahnspangen), 1x Pik Pocket Düse, 1x Zahnbürste

Amazon Preis:

bei Amazon kaufen

Waterpik WP100E4:

  • 8 Aufsätze: 2x Jetdüse, 2x Plaque seeker Düse, 1x Zungenreiniger, 1x orthodontische Düse, 1x Pik Pocket Düse, 1x Zahnbürste

Amazon Preis: 103,05 EUR

4.3 von 5 Sternen 45 Bewertungen

bei Amazon kaufen

Waterpik WP112 (black):

  • 7 Aufsätze: 2x Jetdüse, 1x Orthodontic Düse, 1x Pik Pocket Düse, 1x Plaque Seeker Düse, 1x Zahnbürste, 1x Zungenreiniger

Amazon Preis: 77,95 EUR

4.5 von 5 Sternen 32 Bewertungen

bei Amazon kaufen

Anzeige:



 

Die Munddusche WP660 – das aktuelle Modell von Waterpik

 

Waterpik WP 660 Test – kaufen

Die aktuellste Munddusche von Waterpik heißt zur Zeit WP660 und ist seit 2015 in Deutschland erhältlich. Die Waterpik WP660 unterscheidet sich schon im Aussehen von den vorherigen Modellen. Aber auch in der Leistung. Sie bringt es nämlich auf bis zu 7 bar, was wirklich sehr stark ist.

 

Natürlich können Sie auch hier wieder die Stärke an einem Rädchen von 1 – 10 einstellen und das ist auch wirklich notwendig. Denn wenn Sie evtl. vorhandene Zahnfleischtaschen reinigen wollen, sollten Sie nicht mir voller Kraft agieren, um keine Verletzungen zu riskieren.

 

Auch die Waterpik WP660 Munddusche ist wieder ein stationäres Gerät, das mit einem Kabel an die Steckdose angeschlossen werden muss. Eine Wandhalterung speziell für diese Munddusche konnte ich im Moment leider noch nicht finden. Vielleicht wird es noch zu einem späteren Zeitpunkt angeboten. Der Wasserschlauch inklusive Handteil kann nachbestellt werden, sollte dieser einmal kaputt gehen.

 

 

 

Neu – Reinigungsmodus und Massagemodus

Außerdem neu bei der Munddusche Waterpik WP660 ist auch, dass Sie umstellen können vom Reinigungsmodus in den Hydromassage Modus. Mit dem Reinigungsprogramm können Sie sehr effektiv die Zahnzwischenräume, Brackets und Bänder von festen Zahnspangen und an, bzw. unter Brücken reinigen. Mit dem Massageprogramm ist es möglich das Zahnfleisch zu massieren, was sich gut bei Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) anbietet. Auch vorbeugend ist so eine Zahnfleischmassage zu empfehlen. Auch neu ist, dass die Waterpik WP660 Munddusche über einen 1 Minuten Timer á 30 Sekunden verfügt, vielleicht auch ganz praktisch.

Wassertank mit Füllvermögen von 600 ml

Munddusche Waterpik WP660 Test – kaufen

Auch bei dieser Waterpik Munddusche hat der Wassertank wieder ein Fassungsvermögen von 600 ml. Angenehmer für die Reinigung der Interdentalräume und zur Massage des Zahnfleisches ist es sicherlich, wenn Sie lauwarmes Wasser benützen. Wenn Sie möchten können Sie ein paar Tropfen Mundwasser in das Wasser geben.

 

Allerdings sollten Sie dann nach Benützung der Munddusche den Wassertank mit klarem Wasser reinigen. Mundwässer sind oft sehr scharf und können beim Verbleib im Wassertank langfristig den Kunststoff schädigen. Den Wassertank kann man übrigens einzeln nachkaufen, allerdings ist er nicht ganz billig.

 

Verschiedene Aufsätze (Düsen) erhältlich

Die Düsen für die WP660 sind die gleichen und kompatibel wie bei den 100er Mundduschen von Waterpik. Bei der WP660 sind folgende Aufsätze im Lieferumfang enthalten:

  • 3 x Standard Düse (Jetdüse) für den täglichen universellen Einsatz
  • 1 x Pick Poket Aufsatz, um Zahnfleischtaschen zu spülen
  • 1 x Orthodontic Tip, besonders gut für feste Zahnspangen geeignet
  • 1 x Zahnbürste, zum gleichzeitigen Reinigen und Spülen
  • 1 x Plaque Seeker Düse, um Plaque am Zahnfleischrand zu entfernen (hat 3 kleine Büschel)
Munddusche Waterpik WP660 Test – kaufen

Technische Daten der Waterpik Munddusche WP 660:

  • leistungsstarker Motor
  • 100 – 240 V
  • Wasserdruckstärke: 0,7 – 7 bar (regulierbar)
  • Elektrokabel 130 cm
  • Länge Düsenschlauch: 82 cm
  • Gewicht 830 g
  • Maße: (BxTxH) 13,9 cm x 14,8 cm x 21,2 cm

 

Einfache Bedienung der Waterpik Munddusche WP660

Die Bedienung dieser Munddusche ist denkbar einfach. Sie füllen den Wassertank mit lauwarmen Wasser auf und schließen anschließend den Deckel des Tanks, er sollte ganz zu sein. Dann stecken Sie die Munddusche an die Steckdose an, stellen Sie sicher, dass die Munddusche sicher auf einem geraden Untergrund steht.  Jetzt stecken Sie eine Düse auf das Handstück. Achten Sie darauf, das es fest auf dem Handstück sitzt, damit kein Wasser dazwischen austreten kann.

 

Anschließend wählen Sie die gewünschte Stärke an dem Drehrad von 1 – 10. Wenn Sie die Munddusche zum ersten Mal benützen, fangen Sie am besten mit Stufe 1 an. Nun drücken Sie den Einschaltknopf an der Station. Halten Sie das Handstück über das Waschbecken und betätigen Sie den Start Knopf am Handstück, um auszuprobieren wie es funktioniert.

 

Schalten Sie das Wasser wieder aus (am Handstück) und halten Sie nun die Düse zwischen an den Zahnfleischrand um die Zahnzwischenräume zu reinigen. Schließen Sie dazu die Lippen ein wenig, damit es nicht zu sehr spritzt. Halten Sie den Kopf über das Waschbecken, damit das Wasser einfach aus Ihrem Mund laufen kann.

 

Vorteile der Waterpik Munddusche WP660:

  • enorm starke Reinigungskraft mit bis zu 7 bar
  • ausreichend großer Wassertank (600 ml)
  • Stufenweise verstellbar, von 1 – 10
  • auch mit Mundwasser einsetzbar
  • Ein-, und Ausknopf am Handstück
  • 1 Minuten Timer, á 30 Sekunden
  • 2 verschiedene Modi verwendbar: Reinigung und Massage

Nachteile der Munddusche Waterpik WP660:

  • keine Wandhalterung
  • stationäres Gerät
  • benötigt Stromanschluss – kein Akku
  • Wassertank ist am Gerät, deshalb Schlauch notwendig
  • benötigt Platz im Bad

 

Amazon Preis: 129,76 EUR

4.6 von 5 Sternen 77 Bewertungen

bei Amazon kaufen

 

Im Lieferumfang ist lt. Verkäufer enthalten: 

  • 1 Munddusche WP660
  • 7 Düsenaufsätze

 

Mein Fazit:

Für mich ist das die beste Munddusche, die zur Zeit auf dem Markt erhältlich ist. Die Waterpik WP660 hat richtig viel Power und eignet sich deshalb sehr gut zur Reinigung von Zahnzwischenräumen, festen Zahnspangen, Brücken, Kronen und auch Implantaten. 

 

Sehr schön finde ich auch, dass es Ersatzteile zu kaufen gibt. Damit muss nicht immer gleich eine komplett neue Munddusche gekauft werden, das schont die Umwelt und den Geldbeutel. Kurz gesagt: eine super Munddusche, perfekt für die tägliche Zahnpflege, kann ich nur empfehlen.

 

 

 

 

Hangsun Munddusche HOC 300

 

Hangsun HOC 300 Munddusche Test – kaufen

Auf den ersten Blick sieht dieses Gerät zur Prophylaxe der Waterpik Munddusche sehr ähnlich, ob das nur Zufall ist…? Auf jeden Fall handelt es sich hier um eine preislich günstige und gute Munddusche der Firma Hangsun (chinesisches Modell). Auch wenn sie meiner Meinung nach nicht ganz so gut verarbeitet ist – dafür ist sie billiger. Zusätzlich verfügt dieses Gerät noch über einen UV-Sterilisator für hygienische Düsen (Tipps).

 

Großer Wassertank mit bis zu 1000 ml Volumen

Es handelt sich hier um eine stationäre Munddusche, es gibt also keinen Akku sondern die Hangsun HOC 300 muss ans Stromnetz angeschlossen werden. Dieses Gerät hat auch ein Rädchen, mit dem man 10 unterschiedliche Reinigungsstufen einstellen kann und einen Ein,- und Aus Kippschalter.

 

Die höchste Reinigungsstufe ist sehr stark (etwa 1200 Pulsationen pro Minute), deshalb sollten Sie zuerst einmal langsam starten, damit sie sich daran gewöhnen. Vielleicht ist auch die höchste Stufe gar nicht notwendig, damit Sie sich Ihr Zahnfleisch nicht verletzen. Der große blaue Wassertank fasst etwa 1000 ml Wasser.

Bei dieser Munddusche handelt es sich um eine reine Station zum Hinstellen. Sie hat keine Wandhalterung integriert.

 

Umfangreicher Lieferumfang

Munddusche Hangsun HOC 300 Test – kaufen

Bei der Munddusche Hangsung HOC 300 sind 7 Tipps (Aufsätze) enthalten:

  • 3 x Klassik Tipp
  • 1 x Orthodontic Tipp (für Zahnspangen)
  • 1 x Plaque Sneeker Tipp
  • 1 x Pik Pocket Tipp
  • 1 x Tongue Tipp (Zingenreiniger)

 

Außerdem verfügt diese Munddusche über einen UV-Sterilisator. Ob das wirklich funktioniert und wie sinnvoll dieses Gadget ist, kann ich leider nicht wirklich beurteilen.

 

Einfach zu bedienen

Die Hangsun HOC 300 ist recht einfach zu bedienen. Zuerst den Wassertank auffüllen, eine Düse (Tipp) aufstecken, das Gerät an die Steckdose anschließen und dann an dem Rädchen vorne die Reinigungsstufe einstellen. Jetzt das Gerät vorne einschalten (on). Am Handstück der Munddusche gibt es eine Pause Taste, mit der Sie zwischendurch stoppen können, ohne die Munddusche ganz ausschalten zu müssen. Mit dem Kopf sollten Sie sich über dem Waschbecken befinden, da das Wasser während der Zwischenraumreinigung aus Ihrem Mund laufen wird.

 

Vorteile der Hangsun HOC 300:

  • sehr großer Wassertank
  • sehr starke Reinigungsleistung
  • UV- Sterilisation
  • umfangreicher Lieferumfang
  • günstiger Preis
  • stufenlos verstellbar (1-10)
  • Pause Knopf am Handstück

Nachteile der Hangsun HOC 300:

  • großes stationäres Gerät – Platzbedarf
  • keine Wandhalterung
  • braucht einen Stromanschluß
  • Schlauch zum Handstück
  • keine deutsche Bedienungsanleitung

 

 

Amazon Preis:

4.1 von 5 Sternen 35 Bewertungen

bei Amazon kaufen

 

Mein Fazit:

Wenn Sie nicht so viel Geld ausgeben möchten, aber trotzdem eine starke Leistung erwarten ist das wahrscheinlich die richtige Munddusche für Sie. Seien Sie bitte vorsichtig mit der Einstellung der Stärke, damit Sie Ihr Zahnfleisch nicht verletzten! Ich finde diese Munddusche ganz ordentlich, Preis,- Leistung stimmt definitiv. Kann ich weiterempfehlen, würde ich kaufen, wenn es nicht die Waterpik WP 660 gäbe…

 

 

 

 

Oral-B PRO Center 700 – Munddusche und elektrische Zahnbürste in einem Gerät

 

Braun Oral-B PRO Center 700 – Test

Praktisch ist beim Oral-B PRO Center 700, dass die elektrische Zahnbürste und die Munddusche in einem Gerät vereint sind, was im Badezimmer Platz spart. Außerdem sparen Sie auch bares Geld mit der Anschaffung des Oral-B PRO Center 700, da eine elektrische Zahnbürste und eine Munddusche getrennt viel mehr kosten würden. 

 

Die elektrische Zahnbürste Pro 500:

Bei dem Set handelt es sich um eine Oral-B pro 500 elektrische Zahnbürste kombiniert mit einer Water Jet Munddusche. Die Zahnbürste putzt mit rotierend-pulsierenden Bewegungen und verfügt über einen Reinigungsmodus, sie kommt also ohne viel Extras aus.

 

Die 3-D Reinigungs Technologie reinigt mit 7.600 Rotationen und 20.000 Pulsationen pro Minute. Bei zu starkem Druck auf die Zähne, bzw. das Zahnfleisch stoppen die Pulsationen der Zahnbürste. Der Akku der Zahnbürste hält bei 2 x täglicher Anwendung á 2 Minuten etwa 1 Woche.

 

Water Jet Munddusche:

Der Wasserdruck dieser Munddusche kann reguliert werden und hilft gezielt bei der Zwischenraumreinigung mit dem Einfachstrahl. Zusätzlich kann auch noch ein Mehrfachstrahl eingestellt werden, damit Sie Ihr Zahnfleisch massieren können.  Der Wassertank hat ein Füllvermögen von 600 ml, völlig ausreichend für eine intensive Zahnpflege. 

 

Beim Braun Oral-B PRO Center 700 im Lieferumfang enthalten: 

  • Water Jet Reinigungssystem
  • elektrische Zahnbürste pro 500
  • 4 Water Jet Aufsteckdüsen
  • 2 Bürstenaufsätze cross action

 

Vorteile des Oral-B Pro Center 700:

  • nur ein Gerät – Platzersparnis
  • günstig im Preis
  • großer Wassertank

Nachteile des Oral-B Pro Center 700:

  • stationäres Gerät
  • großes Gerät, braucht Platz
  • braucht Stromanschluss für die Munddusche

 

Amazon Preis:

4.4 von 5 Sternen 46 Bewertungen

bei Amazon kaufen

 

Mein Fazit:

Bei diesem Kombinationsmodell können Sie Geld und Platz sparen. Wenn Sie eine einfache Munddusche und eine einfache elektrische Zahnbürste ohne viel Extras suchen, sollten Sie sich das Oral-B Pro Center 700 kaufen. Sollten Sie allerdings auf der Suche nach einer richtig starken Munddusche sein, ist das wahrscheinlich nicht das richtige Modell für Sie. 

 

 

 

Ist eine Munddusche wirklich sinnvoll?

 

Kann eine Munddusche Zahnbelag entfernen oder wird damit „nur“ mein Zahnfleisch massiert, oder ist sie vielleicht sogar schädlich? Diese und viele Fragen mehr hatten meine Patienten und ich selbst zu diesem Thema und es war gar nicht so einfach eine eindeutige Antwort auf alle Fragen zu erhalten.

 

Es gibt unheimlich viele verschiedene Meinungen zum Thema Munddusche und deren Wirksamkeit, etwa so viele wie es Zahnärzte gibt. Kurz gesagt: Bilden wir uns selber unsere Meinung und lassen Sie es uns einfach ausprobieren.

 

Mundhygiene und Prophylaxe mit Munddusche

 

Ist eine Munddusche wirklich für jeden sinnvoll und notwendig? Ich denke sinnvoll ist sie sicherlich, notwendig – nicht unbedingt. Wenn Sie Ihre Zahnpflege und Zahnreinigung (Prophylaxe) optimal betreiben, das heißt mit Hilfe einer elektrischen Zahnbürste, Zahnseide und Interdentalbürstchen (Zwischenraumbürste) ist es sicherlich nicht zwingend notwendig zusätzlich auch noch eine Munddusche zu verwenden.

 

Wenn Sie allerdings eine feste Zahnspange oder festsitzenden Zahnersatz (Brücken, Implantate) tragen ist der Gebrauch eines solchen Gerätes sicherlich zu empfehlen. Falls Sie an Gingivitis (Zahnfleischentzündung) oder Parodontitis (Entzündung des Zahnhalteapparates) leiden, ist es oft sinnvoll die Zähne und das Zahnfleisch zusätzlich mit einer Munddusche zu pflegen. Hier sollten Sie allerdings Ihren Zahnarzt zu Rate ziehen, vor allem bei einer Parodontitis.

 

Übrigens, auch Kinder können zusätzlich zu einer Kinderzahnbürste (am besten elektrisch) eine Munddusche benützen, vor allem wenn sie eine feste Zahnspange tragen.

Anzeige:



 

Nicht jeder benützt Zahnseide oder eine Interdentalbürste

Erfahrungsgemäß benützen allerdings nur die wenigsten Menschen regelmäßig Zahnseide oder Zwischenraumbürstchen zur Reinigung der Zahnzwischenräume (Interdentalräume).

Deshalb ist es für Menschen, die nicht gerne regelmäßig Zahnseide benützen sicherlich sinnvoll die Räume zwischen den Zähnen wenigstens mit einer Munddusche zu reinigen.

Karies kann auch zwischen den Zähnen entstehen, deshalb ist es unbedingt notwendig auch hier die Plaque (Zahnbelag) täglich zu entfernen.

 

Munddusche – Goldstandard beim Zähneputzen

Goldstandard bei der Zahnpflege bedeutet: zwei mal täglich die Zähne komplett vom Zahnbelag zu befreien, am besten mit einer elektrischen, bzw. Schallzahnbürste, Zahnseide und Interdentalbürstchen. Wenn Sie vor dem Zähne putzen eine Munddusche für die Interdental Räume statt der Zahnseide benützen, erreichen Sie auch fast den Goldstandard. Auf diese Art und Weise ist es sicherlich möglich die eigenen Zähne ein Leben lang gesund, weiß und schön zu erhalten.

 

Natürlich sollten Sie dann auch noch regelmäßig Ihren Zahnarzt besuchen, sich die Zähne mit einer guten elektrischen Zahnbürste oder auch Schallzahnbürste putzen, sich gesund ernähren und ab und zu zur professionellen Zahnreinigung gehen. Dann steht diesem Vorhaben sicherlich nichts mehr im Weg. Achten Sie auf Ihre Zähne, denn sie sind der Beginn der Verdauung und somit ein wichtiger Bestandteil für einen gesunden Körper.

 

Munddusche bei fester Zahnspange (Multibandapparatur) sinnvoll

 

Wenn Sie eine feste Zahnspange tragen, ist die tägliche Mundhygiene auf jeden Fall umfangreicher und schwieriger, als ohne Spange. Es reicht hier nicht aus „nur“ mit einer Zahnbürste täglich zu putzen, denn bei einer festen Zahnspange gibt es viele Nischen und Winkel, die auch sauber gehalten werden müssen.

 

Vielleicht konnten Sie schon feststellen, dass die Verwendung von Zahnseide nicht so einfach funktioniert mit einer festen Spange. Sie müssen durch den Bogen einfädeln, damit es überhaupt möglich ist, die Zahnzwischenräume zu reinigen. Das dauer lange und ist aufwändig.

Leichtere Reinigung der Zwischenräume

Hier bietet sich auf jeden Fall die Verwendung einer Munddusche zur Reinigung der Interdentalräume (Zahnzwischenräume) an. Mit so einem Gerät ist es ganz einfach, auch in die kleinsten Ecken und Nischen zu gelangen und durch einen ordentlichen Wasserdruck selbst die Zwischenräume der Zähne von Zahnbelag und Speiseresten zu befreien.

 

Natürlich ersetzt eine Munddusche keinesfalls das Zähneputzen! Der Zahnbelag (Plaque) muss täglich mindestens zwei mal vollständig vom Zahnbelag befreit werden, das funktioniert am besten mit einer Schallzahnbürste (Philips sonicare) oder einer elektrischen rotierenden Zahnbürste (z. B. Oral-B). Die Munddusche ergänzt das Zähneputzen lediglich. Auch ersetzt die Munddusche nicht die Zahnseide, zumindest nicht vollständig.