happybrush Test – Schall Vibe 2

Happybrush vibe 2 Test

Ich finde – eine super Schallzahnbürste zum günstigen Preis (bekannt aus „Die Höhle der Löwen“)

 

“ Mit dieser Schallzahnbürste hat mir hat mir das Zähne putzen richtig Spaß gemacht…!“

 

Braun Oral-B elektrische Zahnbürsten - Schallzahnbürste - Zahnspange notwendig - Zahnspangen Hilfe
Sonja - Autorin

Ich (seit über 20 Jahren zahnmedizinische Assistenti) geb´s ja zu, ich bin ein echter Fan der Philips sonicare Zahnbürsten und bisher hatte ich auch noch keine Alternative gefunden. Bis jetzt.

 

Denn die happybrush schall vibe 2 gefällt mir mal so richtig gut. Zum Einen ist der Preis echt in Ordnung (liegt bei ca. 50 Euro) und zum Anderen putzt sie meine Zähne blitzeblank sauber. Außerdem gefallen mir natürlich auch die schönen Farben und das Design (das Auge putzt schließlich mit…).

Schöne Farbauswahl – Du bekommst sie in weiß – pink und mint!

 

 

happybrush schall vibe 2 weiß
super white
happybrush schall vibe 2 pink
ultimate pink
happybrush schall vibe 2 mint
mighty mint

Erst einmal zu den "harten" Fakten - das bietet dir die happybrush Schall Zahnbürste:

Das sind die technischen Fakten der vibe 2:

 

  • 26.000 – 37.500 Vibrationen (je nach Reinigungsprogramm)
  • 4 Reinigungsmodi / Normal – Sensitiv – Politur – Massage
  • Power Akku (Li Ion 800 mAh)
  • Lange Akkulaufzeit von bis zu 3 Wochen
  • Wasserdicht (Schutzklasse IPX5/IPX7)
  • angenehme Bürstenköpfe 

 

Das hat mir besonders gut gefallen beim happybrush vibe 2 Test:
… Die Zähne werden extrem sauber!

 

1 Sehr gute Reinigung der Zähne – wenn du mit der Zunge über die Zähne fährst, spürst du wie sauber sie werden – außerdem finde ich sie sehr angenehm am Zahnfleisch. Du wirst sicher nicht das Gefühl haben, dass sie das Zahnfleisch „wegrubbelt“ oder verletzt, wie das manchmal bei rotierenden (sich drehender, runder Kopf) der Fall ist.

 

Wenn du zum ersten mal mit einer Schallzahnbürste putzt, wird dir das sicher etwas „seltsam“ vorkommen. Denn es fühlt sich wirklich ganz anders an, als mit einer rotierenden – sich drehenden elektrischen Zahnbürste. Es brummt und bitzelt am Zahnfleisch und die Zahnpasta schäumt richtig schön. Du musst die Zahnbürste nur leicht an die Zähne halten und solltest keinen Druck ausüben. 

 

Deshalb sind diese Art der Zahnbürsten auch so angenehm für das Zahnfleisch und die Zähne – das gilt natürlich auch für die neue Happybrush schall vibe 2. Der Kopf der Schallbürste dreht sich nicht, sondern bewegt sich unheimlich schnell und kaum noch erkennbar hin und her und damit werden die Zähne sehr gut gereinigt.

Ich putze wirklich total gerne mit meiner schönen, mint farbenen Zahnbürste…

 

 

… sie hat 4 Programme zum Putzen!

 

2 sie hat 4 Reingungsmodis – hier variieren die Geschwindigkeiten von „nur“ 26.000 bis zu „schnell“ 37.500 Bewegungen – außerdem noch einen Travel Lock (Reise – Verschluß), d. h. „sperren“ des An-, Aus – Knopfs. Vor allem wenn du noch nie mit einer Schall Zahnbürste geputzt hast, ist es Anfangs ganz angenehm erst mal mit weniger Bewegungen zu putzen, also mit einem langsameren Programm.

 

Sobald du dann schon ein wenig Routine mit dieser Art von Bürsten hast, kannst du dann auf jeden Fall auch schon mal voll Power geben. Die Programme stellst du mit dem Ein-, und Ausschaltknopf um. Den kannst du nicht übersehen, denn es gibt nur den einen Knopf. Einfach öfter drauf drücken und schon springen die Programme rauf und runter. Die Zahnbürste merkt sich das zuletzt verwendete Programm. Wenn du also beim nächsten Putzen einschaltest, läuft das zuletzt verwendete Programm an. 

 

 

… Starker Akku – hält bis zu 3 Wochen!

 

3 Der Akku (Li Ion 800 mAh) hält bis zu drei Wochen – und das stimmt wirklich, ich habs ausprobiert, bei mir waren es sogar 4 Wochen bei 2x täglich á 2 Minuten putzen. Einfach super! Da kannst du auch mal in Urlaub fahren, ohne das Ladegerät mitzuschleppen… Mit Ladestandsanzeige unten am Handteil… Außerdem braucht er nur ein paar Stunden für eine komplette Ladung. Das gefällt mir außerordentlich gut, da nicht alle elektrische Zahnbürsten einen so starken Akku haben. Für mich ein absoluter Pluspunkt!

 

 

… faires Preis-, Leistungsverhältnis!

 

4 Günstiger Preis – das komplette Kit mit 2 Aufsteckbürsten, Handstück, Ladestation und Zahnpasta kostet nur ca. 50 Euro.  Und das ist für eine gute elektrische Zahnbürste mit Schall, 2 Aufsteckbürsten und Zahnpasta schon echt günstig. Es gibt nämlich auch Modelle (anderer Hersteller) die kosten dann schon mal das 3 fache und können aber auch nicht recht viel mehr. Für mich ist die Happybrush Schall Vibe 2 deshalb auch eine echte Alternative. Auch weil die Aufsteckbürsten nicht so mega teuer sind, wie bei anderen Herstellern. 

 

 

… angenehme und preisgünstige Bürstenköpfe!

 

5 Angenehme Bürstenköpfe – nicht zu hart und nicht zu weich, so werden deine Zähne blitzblank sauber. Die Borsten werden in Deutschland hergestellt. Außerdem werden die Ersatzbürsten in einer Kartonverpackung geliefert und nicht in einem Blister aus Plastik!  Die Bürstenköpfe fand ich beim Putzen sehr angenehm, auch von der Größe und Form.

 

Schön ist auch, dass es die passenden Farben zu den Zahnbürsten gibt. Auch das ist bei anderen Herstellern nicht immer der Fall. Da hast du dann vielleicht eine schöne rosa Zahnbürste und musst dann aber einen weißen Bürstenkopf nehmen. Klar, das ist eigentlich nicht wichtig (zumindest ist es den Zähnen egal) aber trotzdem schön, wenn es angeboten wird. 

 

Schön wäre allerdings, wenn man die Bürstenköpfe eindeutig voneinander unterscheiden könnte. Wenn ihr euch also ein Handstück teilt und zwei eigene Bürstenköpfe verwendet (wovon ich stark ausgehe), dann musst du echt aufpassen, dass sie nicht verwechselt werden. Oder – einfacher – du kaufst nochmal Bürstenköpfe in einer anderen Farbe dazu, dann sind Verwechslungen ausgeschlossen.

 

… sie sieht einfach schön aus!

 

6 Mir gefällt das Design der Happybrush Zahnbürste sehr gut! Natürlich auch, dass sie in 3 verschiedenen Farben erhältlich ist. Nämlich in weiß – mint und rosa! Da ist für jeden was dabei. Ich habe diese Zahnbürste meinem Neffen zum 6. Geburtstag geschenkt und er findet sie toll und kommt auch sehr gut damit zurecht. Jetzt kann er auch, wie Mama und Papa mit einer eigenen „Erwachsenen Zahnbürste“ putzen. Er hat die Zahnbürste in der Farbe Mint, somit sind Verwechslungen mit den anderen Zahnbürsten aus der Familie ausgeschlossen und er muss nicht lange suchen. 

 

 

… inklusive super minziger Zahnpasta!

 

7 Das Kit inklusive leckerer Zahnpasta – in 3 verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich. Vegan – Glutenfrei und Made in Germany… Die Tuben sind zu 100% recyclebar und haben ein aluminiumfreies Siegel. Außerdem ist die Verpackung aus Karton (kein Plastik Blister!). Die Zahnpasta hat mir sehr gut geschmeckt und ich werde sie mir auch wieder kaufen, denn auch der Preis ist okay. 

 

 

happybrush Test - Schallzahnbürste Vibe 2
happybrush Test - Schall Vibe 2

Ich bin ja ein großer Fan von Schallzahnbürsten – sie reinigen die Zähne perfekt und schonen das Zahnfleisch. Besser als jede Handzahnbürste und ich finde schonender als eine rotierende elektrische Zahnbürste. Deshalb finde ich es auch super, dass es zusätzlich zu den Philips sonicare Zahnbürsten jetzt auch noch eine gute Alternative gibt. 

 

Schall Zahnbürste = weniger Verfärbungen auf den Zähnen

(durch Tee, Kaffee, usw.)

 

Seit einigen Wochen putze ich jetzt mit der happybrush Zahnbürste und habe das Gefühl, dass meine Zähne richtig schön sauber werden. Selbst oberflächliche Beläge von Tee und Kaffee bekommt die happybrush Schall vibe 2 damit recht gut weg, bzw. bilden sich erst gar nicht. Das gefällt mir richtig gut, denn dann musst du nicht so oft zur professionellen Zahnreinigung und das spart Geld und Nerven…

 

 

Das gefällt mir bei der happybrush Zahnbürste nicht so gut:

Die Bürstenaufsätze sind zur Zeit nur in 1 Größe und in 1 Stärke erhältlich (dafür aber in 3 Farben): 

 

Es gibt im Moment nur eine Sorte Bürstenaufsätze für die Vibe 2 und es passen auch nur die Vibe 2 Aufsätze drauf. Wenn du vielleicht noch alte Aufsteckbürsten (z.B. Ersatzbürsten von Philips sonicare) Zuhause hast, kannst du diese nicht benützen. Genauso wie die Bürsten vom Vorgängermodell Vibe 1 – auch die passen nicht. 

 

 

Soweit ich feststellen konnte, passen auf die happybrush Schall Vibe 2 wirklich auch nur diese Ersatzbürstenköpfe drauf. Das ist für mich kein Problem, da mir diese Aufsätze gut gefallen. Sie sind mir nicht zu weich und nicht zu hart und auch die Größe ist optimal.

Wenn du aber kleinere oder weichere Bürsten haben möchtest, solltest du dir lieber eine andere Schallzahnbürste kaufen. Zum Beispiel eine Philips sonicare – hier gibt es die unterschiedlichsten Ersatzbürsten, die allerdings im Vergleich recht teuer sind!

 

… Bürstenköpfe kaum voneinander unterscheidbar!

 

Wenn du die Happybrush Zahnbürste ganz für dich allein benützt, ist dieser Punkt nicht wichtig für dich. Aber wenn du dir das Handstück mit jemanden teilst, musst du schon gut aufpassen, dass ihr die Bürstenköpfe nicht miteinander verwechselt.

 

Denn man kann sie kaum voneinander unterscheiden. Ich würde mir dann einfach noch eine Packung Bürstenköpfe in einer anderen Farbe mit dazu bestellen, dann sind Verwechslungen ausgeschlossen. Oder auch irgendwie anders „markieren“, einen farbigen Punkt zum Beispiel.

 

 

happybrush test - schall vibe 2 kaufen - mint
Sonst gibt´s von meiner Seite aus nix zu meckern… Keine weiteren Negativpunkte gefunden…

 

Das heißt jetzt für dich: Wenn du keine Spezial – Bürstenaufsätze brauchst, solltest du dir die happybrush Schall Vibe 2 kaufen, das ist sicher die richtige Entscheidung!

 

Mein Fazit:

 

Ich finde, die Happybrush Vibe 2 Zahnbürste braucht sich sicherlich nicht hinter dem Marktführer Philips Sonicare verstecken! Mir hat das Putzen mit dieser Zahnbürste wirklich sehr gut gefallen. Meine Zähne sind meinen Erwartungen entsprechend blitzeblank sauber geworden und mein empfindliches Zahnfleisch wurde auch geschont. Mein 6jähriger Neffe putzt super gerne mit seiner Happybrush und deshalb ist sie meiner Meinung nach auch für Kinder ab 6 Jahren gut geeignet.

 

Besonders gut gefällt mir, dass der Akku so lange hält. Wenn ich mal ein paar Tage wegfahre, muss ich nicht auch noch den Akku „mitschleppen“, sondern kann mich darauf verlassen, das die Zahnbürste hält. Ich hoffe, das kann ich auch in einem Jahr noch behaupten – aber die Zeit wird´s zeigen und ich werde berichten. Außerdem habe ich mir auch noch das Reiseetui gekauft und auch das finde ich besonders gelungen. Das sieht einfach mal ganz anders aus, als die man so kennt – echt super schön und praktisch.

 

Die Bürstenköpfe gefallen mir grundsätzlich sehr gut, sie sind angenehm von der Stärke und für mich auch nicht zu groß. Außerdem sind sie mit einem Preis von ca. 3,30 Euro echt nicht zu teuer. Laut Hersteller sollen sie 2 – 3 Monate halten, was bei mir auch der Fall war. Nach etwa 2,5 Monaten habe ich sie ausgewechselt, nachdem sich die Borsten nach außen gebogen haben war es an der Zeit für einen Wechsel. Trotzdem würde ich mir wünschen, dass es noch kleinere Bürstenaufsätze geben würde. Denn für kleine Kinder Münder dürften sie ruhig noch einen Ticken kleiner sein. Außerdem kann man die einzelnen Bürsten kaum voneinander unterscheiden, außer man kauft verschiedene Farben. Hier wäre ein Farbring oder ähnliches zur einfachen Unterscheidung schön.

 

 

Braun Oral-B elektrische Zahnbürsten - Schallzahnbürste - Zahnspange notwendig - Zahnspangen Hilfe

 

„Ich kann dir die happybrush Vibe 2 mit bestem Gewissen weiterempfehlen – hier bekommst du eine hochwertige Zahnbürste zum fairen Preis!“

Fragen und Antworten: 

Wer ist happybrush?

 

Es handelt sich hier um ein junges Unternehmen aus Deutschland. Die beiden Gründer haben früher bei Procter & Gamble gearbeitet (Oral-B und blend-a-med) und konnten dort schon Erfahrungen im Zahnbereich sammeln. Wenn du ab und zu „Die Höhle der Löwen“ schaust, hast du die beiden Gründer Florian und Stefan vielleicht gesehen. Inzwischen haben sie ein großes Netzwerk aus Zahnärzten, Instituten und Produktionspartner und können so ihr Wissen vergrößern und die Zahnbürsten und Zahnpasten immer besser machen. 
 

 

Putzt die Schall Vibe 2 genauso gut wie eine Philips Sonicare?

 

Meiner Meinung nach ja. Ich habe inzwischen schon unzählige Zahnbürsten ausprobiert und kann daher sagen – die happybrush Schall Vibe 2 putzt super! 
 

 

 
Wie findest du die Zahnpasta? Kann man die empfehlen?

 

Ich habe bisher 2 unterschiedliche ausprobiert (weiß und grün) und fand sie sehr angenehm. Frisch, aber nicht zu scharf. Sehr gut gefällt mir, dass die Tuben zu 100% recyclebar sind und kein Aluminium im Verschluss haben – top! Außerdem sind sie Made in Germany – glutenfrei und vegan. Ich habe mir die Zahnpasten inzwischen schon ein paar mal nachbestellt, denn uns schmecken sie richtig gut. Für mich also eine Empfehlung.
 

 

Gibts für die Zahnbürste auch ein Reiseetui?

 

Ja, und wie ich finde sogar ein sehr schönes… Das kannst du auch relativ günstig dazu kaufen. 
 
 
Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

9 Bewertung(en),5,00 Durchschnitt

Loading…

 

Weiterführende Links:

https://www.zm-online.de/news/zahnmedizin/rotierend-oszillierend-oder-schall/

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.