Detox Fußpflaster – Entgiften über die Füße

Entgiften über die Füße mit Detox Fußpflaster?

Detox Fußpflaster werden immer beliebter, da sie deinem Körper dabei helfen sollen über Nacht zu entschlacken. Die Pflaster, die du direkt an den Fußsohlen anbringst, sollen über Nacht giftige Schadstoffe aus dem Körper ziehen, sodass du dauerhaft wieder über mehr Energie verfügst und gesünder wirkst.

Die Entgiftungspflaster enthalten dabei eine Reihe von natürlichen Inhaltsstoffen, die auf pflanzlicher Basis den menschlichen Organismus wieder ins Gleichgewicht bringen sollen. Die japanischen Fußpflaster sollst du dabei über einen Zeitraum von ein bis zwei Wochen nachts tragen. Nach der Kur fühlt soll man sich vitaler und fitter fühlen.

Wie funktionieren japanische Detox Fußpflaster?

Bevor du die Fußpflaster anklebst solltest du deine Füße gut reinigen, damit die Pflaster auch gut haften bleiben. Anschließend musst du die Fußsohlen abtrocknen und die Detox Pflaster auf die Mitte der Fußsohle legen und feststreichen. Anschließend ab ins Bett…

Doch wieso werden die Pflaster überhaupt auf die Fußsohle geklebt?

In der chinesischen und japanischen Medizin wird der Standpunkt vertreten, dass sich die meisten Schadstoffe an den Fußsohlen ansammeln. Über die Fußreflexzonen sollen sich diese Schadstoffe dann im gesamten Organismus verbreiten. Dementsprechend werden die japanischen Detox Pflaster genutzt, um die Schadstoffe des gesamten Organismus über die Füße herauszuziehen. Durch dieses Entschlacken sollen dem Körper seine Kräfte wieder zurückgegeben werden.

Am besten über Nacht auf die Fußsohlen kleben...

Detox Fußpflaster zur Entgiftung - Anwendung
Japanische Detox Pflaster Anwendung

Die Detox Pflaster bleiben dabei über die gesamte Nacht auf den Fußsohlen. Es wird eine Tragezeit von 6-9 Stunden empfohlen, damit auch wirklich alle Giftstoffe entschlackt werden. Die Detox Fußpflaster werden dabei über einen Zeitraum von 1-2 Wochen dauerhaft nachts getragen, damit sie ihre volle Wirkung entfalten können. Neben dem Entschlacken sollen sie dabei sogar beim Einschlafen und beim Durschlafen helfen. Der Körper soll nachts insgesamt mehr zur Ruhe kommen und die Schlafintensität soll zunehmen, sodass man morgens ausgeruhter ist. Über Nacht soll so auch verstärkt der Stress des Tages verarbeitet werden und Hungerattacken verschwinden.

 

Zudem soll die Detox Kur deine Durchblutung anregen, sodass auf Dauer auch Cellulite besser behandelt werden soll. Dadurch, dass viele schädliche Stoffe sich in den Fettzellen des Körpers hartnäckig absetzen, kann dir eine Kur mit den japanischen Detox Pflastern möglicherweise sogar dabei helfen, dauerhaft gezielter abzunehmen.

Beispiele für Detox Fußpflaster:

Meine Empfehlung!

Nuubu Detox Fußpflaster kaufen

Original Nuubu Detox Pflaster

Preis: 19,99 – 17,95 Euro

Nuonove Detox Fußpflaster

Amazon Preis ab*:

22,99 EUR*

May Products Entgiftungspflaster

Amazon Preis ab*:

22,95 EUR*

Welche Inhaltsstoffe können enthalten sein?

Die Inhaltsstoffe bei Detox Pflastern basieren üblicherweise auf rein natürlicher Basis Denn das soll deinen körpereigenen Entschlackungsprozess auf eine ganz natürliche Weise ankurbeln.

Bambusessig

Um den Essig aus Bambus zu gewinnen, wird dieser erhitzt und anschließend getrocknet. Die Flüssigkeit, die dabei austritt, ist der Bambusessig. Das getrocknete Holz wird dann weiter zu Pulver verarbeitet. Dieses Pulver ist ein Bestandteil der meisten Detox Fußpflaster. Bambusessig wird eine entgiftende Wirkung zugesprochen, die deinen Körper vor freien Radikalen schützen soll. Außerdem soll er zusätzlich wohltuend auf deinen Magen wirken, indem er die Verdauung anregt und Magenbeschwerden lindert.

Baumessig

Zum bekanntesten Baumessig gehört wohl der Mandarinen-Baumessig. Ihm wird eine entsäuernde Wirkung zugesagt, die deinen Körper dabei unterstützen soll, von innen heraus entgiftet zu werden. Er soll bei einer Reihe von körperlichen Beschwerden eine Heilung versprechen und den Körper wieder in ein gesundes Gleichgewicht bringen.

Vitamin C

Vitamin C gilt ohnehin als unglaublich wichtig für dein körpereigenes Immunsystem. Es zählt dabei zu den Antioxidantien, die den Körper helfen sich vor freien Radikalen zu schützen. Das Vitamin ist dabei für den Körper ein essentieller Inhaltsstoff, ohne den er nicht richtig funktionieren würde. Es unterstützt den Stoffwechsel und sorgt für einen ausgeglichenen Cholesterinspiegel. Außerdem hält es den Blutzucker im Gleichgewicht und kann so Krankheiten wie Diabetes verhindern. Ebenfalls kann ein zu hoher Blutdruck durch das Vitamin gelindert werden. Nebenbei dient es noch als Botenstoff für andere wichtige Nährstoffe des Körpers und unterstützt den Körper bei Verletzungen, indem es zur Wundheilung beiträgt.

Eukalyptus

Wahrscheinlich ist dir das sowieso schon bekannt, aber die Eukalyptuspflanze ist ein beliebter Bestandteil in Heilölen oder auch Mitteln gegen Erkältungen. Auch bei Entzündungen ist die Pflanze ein beliebtes Heilmittel, weswegen sie oft als Bestandteil in Hustenlöser und Bonbons enthalten ist. Eukalyptus kann deinen Körper aber auch dazu anregen Wärme zu produzieren. Dieses Gefühl sorgt für ein ausgeprägtes Wohlbefinden. Die Pflanze kann darüber hinaus auch die Blase stärken und bei nervlichen Beschwerden Abhilfe schaffen.

Ginseng

Der Ginseng ist vor allem dafür bekannt, dass er unser Gedächtnis lange stärken soll. Er soll darüber hinaus deinen Körper gegen Stress resistenter machen, indem er sich beruhigend über deine Nerven legt. Bist du oft Müde? Auch das soll durch die Einnahme von Ginseng wirksam gelindert werden, sodass dein Körper dauerhaft leistungsfähiger wird und Abgeschlagenheit verschwindet. Zudem unterstützt Ginseng dein Immunsystem und soll dafür sorgen, dass Krankheiten schneller bekämpft werden. Auch soll sich Ginseng positiv auf unseren Blutzucker auswirken und soll diesen sogar senken können.

Turmalin

Unter Turmalin versteht man einen Edelstein, dem eine von Innen reinigende Wirkung nachgesagt wird. Turmalin gilt bereits seit langer Zeit als Heilstein, dem zahlreichende Kräfte zugesprochen werden. Unter anderem soll er helfen deine müden Muskeln sowie Muskelverletzungen schnell zu heilen, indem er die Muskelfasern beruhigt und stärkt. Außerdem soll er sich wohltuend über unsere angespannte Nerven legen, was die Psyche beruhigen soll und unseren Körper besser entspannen lässt. Auch chronische Gelenkerkrankungen sollen durch den Edelstein gelindert werden.

Loquat

Der Loquat gehört zu den typischen japanischen Heilpflanzen, die bereits seit vielen Jahren in der medizinischen Behandlung verwendet werden. Die Blätter der Pflanze werden getrocknet und das Pulver in den Detox Pflastern verwendet. In den Blättern sind viele Vitamine enthalten, die das Immunsystem deines Körpers stärken und auf eine natürliche Heilung setzen. Ebenfalls soll sich die Pflanze wohltuend auf deine Atemwege auswirken und so Krankheiten der Atemwege mildern und abschwächen.

Molchschwanz

So ungewöhnlich wie der Inhaltsstoff als erstes wohl klingen mag, ist Molchschwanz ein oft genutzter Wirkstoff in der japanischen Medizin. Zum Beispiel soll sich Molchschwanz wirksam zur Behandlung von Allergien anbieten. Er hemmt nämlich die Freisetzung von Histamin, sodass Allergien geschwächt werden und nicht mehr verstärkt auftreten. Auch bereits bestehende Symptome werden durch Molchschwanz oft gut behandelt. Außerdem ist Molchschwanz ein Antioxidans und schützt den Körper vor dem Eindringen von freien Radikalen. Ebenfalls wird Molchschwanz eine antibakterielle Wirkung zugesagt, die vor allem bei entzündlichen Hauterkrankungen die Beschwerden lindern sollen. Hautunreinheiten sollen ebenfalls zuverlässig gelindert werden.

Chitosan

Chitosan gilt als natürlicher Schlankmacher und ist deswegen oft in Mitteln zu finden, die Abnehmerfolge unterstreichen sollen. Chitosan soll Fette binden und schneller über den Darm ausscheiden können. Außerdem soll es Fette in der aufgenommenen Nahrung schneller zersetzen, sodass nicht die vollen Mengen vom Organismus aufgenommen werden.

Ingwer

Auch Ingwer wird gerne als Zusatzprodukt im Detox Fußpflaster verwendet. Ingwer kurbelt nicht nur den Stoffwechsel an, sondern soll darüber hinaus auch die Fettverbrennung steigern. Zudem regt Ingwer die Durchblutung an und sorgt so für ein wohliges und wärmendes Gefühl. Dadurch wird unter anderem das Immunsystem gestärkt, sodass Ingwer auch bei der Vorbeugung von Krankheiten unterstützend helfen kann. Zudem kann Ingwer gekonnt bei Heißhungerattacken eingesetzt werden, da es die Lust auf Süßes in Schnellzeit binden kann. Auch so kann dauerhaft einer Zunahme von Gewicht vorgebeugt werden.

Das könnte dich auch interessieren:

Zunge reinigen – Gesund oder sogar schädlich? 

Xylit Zucker – Wirklich hilfreich gegen Karies und gesund für den Körper?

Anwendung Detox Fußpflaster

Nuubu Detox Fußpflaster kaufen

Original Nuubu Detox Pflaster

Preis: 19,99 – 17,95 Euro

Die Detox Pflaster sollst du über Nacht auf deine gereinigten Fußsohlen auftragen, sodass die Inhaltsstoffe über die Fußflächen aufgenommen werden und direkt über deinen Organismus wirken. Wichtig ist, dass du die Tragedauer von 6 – 9 Stunden einhältst, damit dein Körper auch ausreichend Zeit hat über Nacht zu entgiften.

 

Dabei solltest du die Detoxpflaster bis zu zwei Wochen nachts tragen, um auch wirklich eine komplette Entgiftung zu erlangen. Wie lange die Detox Kur vorgenommen wird, hängt vor allem von deinen körperlichen Symptomen ab, die durch die Entgiftung behoben werden sollen.

  • Füße reinigen
  • Frische Detox Pflaster aufkleben
  • Etwa 6 – 9 Stunden wirken lassen (am besten über Nacht)
  • Detox Fußpflaster wieder abziehen und die jetzt meist schwarzen Füße säubern

Vorteile für die Gesundheit durch Entgiftung?

Eine Entgiftung soll deinen Körper zu neuer Energie verhelfen  und das Wohlbefinden enorm steigern. Eine Detox Kur soll dabei helfen, deinen Körper von innen zu reinigen und Altlasten durch Schadstoffe aus der Umwelt, einer ungesunden Lebensweise sowie freien Radikalen auszuspülen. Auch Alkohol, dauerhafter Stress und verschmutzte Luftpartikel können den menschlichen Organismus schädigen und krank machen.

Vergiftungen äußerlich erkennbar...

Ein vergifteter Körper macht sich ebenfalls durch viele äußere Anzeichen sichtbar. Die Gesichtshaut wirkt blass und fahl, der Körper hat Probleme mit der Verdauung und dem Magen, die Haare sind glanzlos und Hautunreinheiten bilden sich häufiger. Außerdem werden die Symptome von einer andauernden Müdigkeit und Abgeschlagenheit begleitet, welche sich dann in Stimmungsschwankungen äußern und sich eine dauerhafte Reizbarkeit einstellt. Ist dein Körper dauerhaft belastet, treten oft Kopfschmerzen, Migräne und eine Schlaflosigkeit ein.

Detox Kur soll Organismus reinigen...

Durch eine Detox Kur soll der Organismus gereinigt werden und wieder auf Null gesetzt werden. Über eine Detox Kur wird der Körper dabei unterstützt die Schadstoffe über den Darm ganz normal auszuscheiden und so Mengen an Giftstoffen zu verlieren. Nach einer Entgiftungs-Kur fühlt man sich wieder viel lebendiger und antriebsvoller. Auch wird der Teint schön rosig und die Haut fühlt sich gestärkt an. Nachweislich sollen sich auch die Nieren- und Leberwerte verbessern, da diese nicht mehr durch Schadstoffe belastet werden. Eine regelmäßige Detox Kur soll daher dauerhaft für einen gesunden Körper und gesunde Organe stehen.

Der Inhalt in diesem Beitrag dient ausschließlich als neutrale Information. Er soll keine Empfehlung oder medizinische Beratung darstellen. Bitte konsultiere bei gesundheitlichen Fragen immer deinen Arzt, da die Betreiberin dieser Webseite keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden übernimmt. Siehe auch: Haftungsausschluss

Letzte Aktualisierung am 2.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top